Extemradsportler

Ben Urbanke liebt sein Rennrad und lange Strecken. Ultra-Radmarathons von über 1.200 Kilometer sind für den Veganer nicht ungewöhnlich. Erst vor wenigen Wochen ist er bei der 4. Tour of Peloponnes in Griechenland nach 1.000 Kilometern als Erster ins Ziel eingefahren.  Im Jahr 2017 gewann er als erster Europäer die Jahres-Challenge der World UltraCycling Association.

[Foto @ Lena Reiner]

Ich bin ProVeg  Sie auch? Alle können ganz einfach eine eigene „I am ProVeg“-Spendenaktion starten. Auf dieser Webseite finden Sie alle Informationen, die Sie für eine erfolgreiche Aktion benötigen.

Ben Urbanke radelt nicht nur aus Leidenschaft, sondern auch für den guten Zweck. Er ruft außerdem andere ProVeg-Begeisterte dazu auf, eigene Aktionen für „I am ProVeg“ zu starten. Der Radsportler selbst wird 2018 mehr als 20.000 Kilometer zurücklegen.

Bis zum Jahresende wollen wir gemeinsam mit Ben Urbanke und mit Ihnen 10.000 Euro über die „I am ProVeg“-Kampagne zusammenkommen. Wie Sie unser gemeinsames Ziel unterstützen können? Starten Sie Ihre eigene Spendenaktion, gerne auch via Facebook.

Wir bedanken uns bei allen, die eine Spendenaktion durchführen und Geld sammeln, mit dem neuen ProVeg-Beutel oder der -Kochschürze. Natürlich können Sie selbst wählen, was Ihnen davon besser gefällt.

Überlegen Sie sich eine Spendenaktion

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, um Spenden für ProVeg zu sammeln. Ob durch die Teilnahme an sportlichen Events, Kochabende im Freundeskreis oder den Verkauf von veganen Köstlichkeiten. Aber auch Ihren Geburtstag oder Ihre Hochzeit können Sie nutzen. In unserem Aktionspaket weiter unten finden Sie weitere Anregungen.

Natürlich können Sie auch gemeinsam mit anderen eine Aktion starten, zum Beispiel mit Kolleginnen und Kollegen in Ihrem Unternehmen.

Starten Sie Ihre „I am ProVeg“-Spendenaktion

Eine eigene Spendenaktion zu starten, ist ganz einfach. Wenn Sie sich überlegt haben, zu welchem Anlass Sie Spenden sammeln wollen, melden Sie sich unter spendenaktion@proveg.com und wir besprechen dann alles Weitere.

Wollen Sie Ihre Aktion lieber online durchführen und über Social-Media-Kanäle wie Facebook verbreiten? Dann empfehlen wir Ihnen, Ihre Spendenaktion bei Facebook zu starten. Auch das dauert nur wenige Minuten.

Sie haben bereits vorab Fragen? Dann schauen Sie gern zuerst in unser FAQ, das Sie im Downloadbereich am Ende dieser Seite finden.

Verbreiten Sie Ihre Aktion

Laden Sie zeitnah im Freundes- und Familienkreis zu Ihrer Aktion ein und bitten Sie alle um Unterstützung. Nutzen Sie hierfür auch Social Media, WhatsApp, E-Mails oder klassische Einladungen. Je mehr Menschen von der Aktion erfahren, desto schneller erreichen Sie Ihr Spendenziel.

Zusätzlich motivieren kann es andere, wenn die erste Spende von Ihnen selbst kommt. So zeigen Sie, wie sehr Sie hinter Ihrer eigenen Idee stehen.

So kommen Ihre Spenden bei ProVeg an

Sammeln Sie das Geld bar in Ihrer Spendenbox (in unserem Aktionspaket am Ende der Seite enthalten) und überweisen es dann gesammelt an ProVeg (per Banküberweisung: IBAN: DE25 2512 0510 0008 4612 01, BIC: BFSWDE33HAN oder über unser Online-Formular). Ihre Gäste können aber auch direkt an ProVeg spenden. Wichtig: Bei Überweisungen können die Spenden nur Ihrer Aktion zugeordnet werden, wenn Sie ein eindeutiges Stichwort verwenden. Lesen Sie hierzu bitte mehr in unseren FAQs (siehe Downloadbereich).

Gern stellen wir den Spenderinnen und Spendern eine Spendenquittung aus. Alles Weitere dazu können Sie in unseren FAQs nachlesen.

Führen Sie Ihre Aktion durch und berichten Sie uns davon

Vergessen Sie nicht, sich im Anschluss bei allen Unterstützenden für den gemeinsamen Erfolg zu bedanken. Wenn Sie mit Ihrer Spendenaktion an unserer Verlosung teilnehmen möchten, schicken Sie uns bitte 1–2 Fotos und einen kurzen Bericht an spendenaktion@proveg.com. Wir freuen uns über alle Eindrücke, die wir dann auch auf unserer Webseite veröffentlichen werden.

Wenn Sie Ihr Spendenziel von mindestens 100 Euro erreichen, erhalten Sie als Dankeschön das Buch „Be faster go vegan“ von Ben Urbanke.

DOWNLOAD CENTER

Hier finden Sie viele Informationen, die Ihnen dabei helfen, eine erfolgreiche Spendenaktion für ProVeg zu gestalten und durchzuführen. In unserem „I am ProVeg“-Aktionspaket sind auch eine Spendenbox zum Ausdrucken und Basteln sowie einige pflanzliche Rezepte zur Inspiration enthalten.

„I am ProVeg“-

Aktionspaket

zum freien Download

FAQ

zum freien Download

Flyer „Vegan Basics“

zum freien Download

Warum spenden Sie für die pflanzliche Lebensweise?

… weil ich möchte, dass sich die Vielfalt pflanzlicher Produkte stetig vergrößert, damit noch mehr Menschen ihre Ernährung umstellen können.

Ich möchte Pro Genuss spenden

Warum spenden Sie für die pflanzliche Lebensweise?

… weil eine vollwertige pflanzliche Ernährung die Gesundheit unterstützen kann und ich möchte, dass so viele Menschen wie möglich darüber informiert werden.

Ich möchte Pro Gesundheit spenden

Warum spenden Sie für die pflanzliche Lebensweise?

… weil eine pflanzliche Ernährung klimafreundlicher ist und weniger CO2 produziert als eine Ernährung mit Fleisch.

Ich möchte Pro Umwelt spenden

Warum spenden Sie für die pflanzliche Lebensweise?

… weil es mir wichtig ist, dass sich mehr und mehr Menschen darüber bewusst werden, wie Tiere in der Massentierhaltung behandelt werden.

Ich möchte Pro Tiere spenden

Warum spenden Sie für die pflanzliche Lebensweise?

… weil es genug Nahrung für alle gäbe, wenn der Mensch die pflanzliche Nahrung direkt und nicht über Nutztiere zu sich nehmen würde.

Ich möchte Pro Gerechtigkeit spenden