alertawarenessbecome-a-memberbiocalendarclockclosecommunitycorporatecupemailentrancefacebookheartinstagraminternationalleafmake-a-donationmappinmenupawnpersonpolitical-tribuneproveg-iconquoterefreshsearchspread-the-wordtaste-platetwitterwagaworldmapyoutube

Beinahe jeder Mensch wurde von Kindesbeinen an darauf konditioniert, dass es normal, natürlich und notwendig sei, tierische Produkte wie Fleisch, Milch und Eier zu essen. Die wenigsten hinterfragen von sich aus diese Überzeugung. In solch einer Gesellschaft haben es vegan-vegetarisch lebende Menschen nicht immer leicht.

Familienkrise: unterschiedliche Ernährungsweisen an einem Tisch

Die Familie kann sich niemand aussuchen – im Gegensatz zu den Menschen, mit denen wir eine Freundschaft oder Partnerschaft eingehen. Am Familientisch können unterschiedliche Essgewohnheiten schnell unangenehm werden. ProVeg gibt Tipps für ein harmonisches Beisammensein für vegetarisch, vegan und mischköstlich Lebende.

Liebesbeziehungen zwischen Veggies und Nicht-Veggies

Ist die rosarote Brille verschwunden, können unterschiedliche Ernährungsformen in einer Beziehung zum Problem werden. Es gibt aber auch Paare, die gut damit umgehen können, wenn die andere Person nicht vegan oder vegetarisch lebt.

Top