alertawarenessbecome-a-memberbiocalendarclockclosecommunitycorporatecupemailentrancefacebookheartinstagraminternationalleafmake-a-donationmappinmenupawnpersonpolitical-tribuneproveg-iconquoterefreshsearchspread-the-wordtaste-platetwitterwagaworldmapyoutubechevron-leftchevron-right

  • Brunch

  • Fingerfood

  • Hauptgericht

  • Vorspeisen

Blumenkohl-Pizzettis

Votes: 2
Rating: 5
You:
Rate this recipe!

Vegane Low-Carb-Pizza ohne Gluten? All diese Eigenschaften erfüllen die Blumenkohl-Pizzettis von Ernährungswissenschaftlerin Jenna Zoe.

Zutaten

Stück

Für den Teig:

3 ELChiasamen gemahlen
135 mlWasser kalt
600 gBlumenkohl
55 gMandeln gemahlen
½ TLOregano getrocknet
½ TLRosmarin getrocknet
½ TLBasilikum getrocknet
½ TLKräutersalz
½ TLBackpulver
1 ELFlohsamenschalenpulver

Für den Belag:

150 gTomatensoße
100 gAuberginen gegrillt
80 gArtischocken gegrillt
6–8 Kirschtomaten
Basilikumblätter zum Bestreuen

Zubereitung

  1. 1

    Für den Teig die gemahlenen Chiasamen in einer kleinen Schüssel mit der Gabel in Wasser einrühren und die Schüssel in den Kühlschrank stellen.

  2. 2

    Den Blumenkohl in einem Mixer zerkleinern, bis er in etwa die Größe von Reiskörnern hat. Einen Topf Wasser aufsetzen und aufkochen lassen. Den Kohl hineingeben, die Temperatur reduzieren und den Blumenkohl 7–8 Minuten weich kochen. Anschließend den Blumenkohl in einem Küchensieb gründlich abtropfen und vollständig abkühlen lassen. Den Blumenkohl mit der Unterseite eines Holzlöffels leicht ausdrücken, um ihm erneut so viel Wasser wie möglich zu entziehen.

  3. 3

    Den Backofen auf 200 °C vorheizen.

  4. 4

    In einer großen Rührschüssel den Blumenkohl mit den gemahlenen Mandeln, den getrockneten Kräutern, dem Salz und dem Backpulver vermischen. Den Chiabrei mit den Händen unterkneten. Das Flohsamenschalenpulver hinzufügen, den Teig abdecken und 30–45 Minuten ruhen lassen.

  5. 5

    Den Teig anschließend in 4 Stücke schneiden und mit den Händen zu runden, 7,5 cm großen und etwa 1,5 cm dicken Scheiben formen.

  6. 6

    Die Teigböden auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und 30 Minuten im vorgeheizten Backofen backen. Die Teigböden wenden und weitere 15 Minuten im Backofen backen.

  7. 7

    Die Teigböden aus dem Ofen nehmen und die Temperatur auf 150 °C reduzieren. Die Böden mit der Tomatensoße bestreichen und den Belag darauf verteilen. Die Pizzettis erneut 5 Minuten backen, mit frischem Basilikum bestreuen und heiß servieren.

Zutaten Aubergine, Blumenkohl, Chiasamen, Tomaten
Gänge Brunch, Fingerfood, Hauptgericht, Vorspeisen
Schwierigkeitsgrad Mittelschwere Rezepte
Gerichtart Pizza
Saison Partyrezepte, Sommerrezepte
Zubereitungszeit Mittelschnelle Rezepte
Regionalküche Mediterran
Ernährungsart Fettarm
Unverträglichkeit Glutenfrei, Hefefrei, Lupinenfrei, Sojafrei
https://proveg.com/de/wp-content/uploads/sites/5/2018/10/Pegan-Paleo-Vegan.jpg
Jenna Zoe

Pegan

Paleo + Vegan
Südwest Verlag 2016, 144 Seiten, 16,99 €
ISBN 978-3-517-09427-4

Probieren Sie ebenfalls:

Desserts

Vegane Heidelbeer-Cupcakes mit Frosting

Votes: 18
Rating: 3.5
You:
Rate this recipe!

Brunch

Veganer Heringssalat

Votes: 11
Rating: 4.45
You:
Rate this recipe!

Brunch

Walnuss-Herzen mit Vanille

Votes: 3
Rating: 5
You:
Rate this recipe!

Probieren Sie ebenfalls:

Brunch, Desserts, Frühstück, Snacks

Macadamiamilch selber machen

Votes: 3
Rating: 5
You:
Rate this recipe!
Votes: 3
Rating: 5
You:
Rate this recipe!
Votes: 3
Rating: 5
You:
Rate this recipe!
Votes: 3
Rating: 5
You:
Rate this recipe!
Top