Briam – kretischer Gemüseauflauf

Bildquelle: © Theofano Vetouli

Sommerliches Gemüse wird zusammen mit einer köstlich aromatischen Tomatensoße im Ofen gebacken. Dieses Gericht ist ein rustikaler Klassiker aus Griechenland, wo Zucchini und Tomaten in den Sommermonaten reichlich vorhanden und voller Geschmack sind.

  • Vorbereitung: 25 Minuten
  • Zubereitung: 1 Stunde

Zutaten

Für: 10
  • 150 g
    Kartoffeln
  • 600 g
    rote Zwiebeln
  • 1500 g
    Zucchini
  • 1000 g
    Tomaten
  • 600 g
    Tomaten gehackt aus der Dose
  • 1 EL
    Rosmarin frisch
  • 200 ml
    Olivenöl
  • Meersalz nach Belieben
  • schwarzer Pfeffer nach Belieben
  • 10
    Lorbeerblätter
  • 1 EL
    Thymian getrocknet
  • 50 g
    Petersilie frisch

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 170 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

  2. Die Kartoffeln und die Zwiebeln schälen, die Zucchini waschen und alles in 3 mm dünne Scheiben schneiden.

  3. Die Tomaten waschen, den Strunk entfernen und vierteln. Das Gemüse vermengen und in eine große Auflaufform geben.

  4. Den Rosmarin hacken und mit den Dosentomaten, Olivenöl, Salz, Pfeffer, Lorbeerblättern und Thymian vermischen und über das Gemüse geben, so dass alles gut bedeckt ist.

  5. Auf der mittleren Schiene des Ofens zugedeckt für etwa 60 Minuten backen. Während des Backens immer wieder kontrollieren, ob genügend Flüssigkeit in der Backform ist und bei Bedarf etwas Wasser nachgießen.

  6. Am Ende der Backzeit sollte die Flüssigkeit verdampft sein. Abschmecken und bei Bedarf nachwürzen.

  7. Die Petersilie hacken, über den Gemüseauflauf streuen und servieren.

  8. Guten Appetit!

Rezepthinweise

Für einen authentischen Geschmack können Sie den Briam mit gebackenem veganem Feta ergänzen. Servieren Sie dazu den Veganen Feta mit Mandel-Oliven-Kruste oder belegen Sie den gebackenen Briam alternativ einfach mit Feta-Scheiben und backen Sie ihn weitere 6 Minuten bei 180 °C.

Gänge: Hauptgericht
Regionalküchen: Mediterran
Schwierigkeitsgrad: Mittelschwere Rezepte
Gerichtart: Aufläufe
Unverträglichkeiten: Glutenfrei, Hefefrei, Laktosefrei, Lupinenfrei, Sojafrei

Über den Autor

Marketa Schellenberg

Als Trainingsköchin entwickelt Marketa bereits seit einigen Jahren Rezepte für ProVeg, so wie für dieses vegane Gulasch!

Jetzt an der Veggie-Challenge teilnehmen

Probieren Sie ebenfalls

Fingerfood Hauptgericht

Veganer Karottenlachs

Hauptgericht

BBQ-Burger

Vorspeisen

Spitzkohl-Algen-Salat mit Wasabi-Limetten-Dressing

Vegane Buttermilch

Brunch Frühstück

Vegane Buttermilch

Top