Gegrillte Avocados mit mexikanischer Hirsepfanne

Bildquelle: © Theofano Vetouli

Diese mexikanisch inspirierte Hirsepfanne mit gefüllten Avocados vom Grill überzeugt optisch sowie geschmacklich. Sie ist zudem sehr sättigend, da sie viel Eiweiß und Ballaststoffe enthält. Kochen Sie die gegrillten Avocados mit mexikanischer Hirsepfanne doch einmal nach.

  • Vorbereitung: 25 Minuten
  • Zubereitung: 50 Minuten
  • Gesamtzeit: 2 Stunden 15 Minuten

Zutaten

Für: 10

Für die mexikanische Hirsepfanne

  • 400 g
    Hirse
  • 1 LT
    Wasser
  • 1 TL
    Salz
  • 200 g
    rote Paprika frisch oder gefroren
  • 200 g
    Aubergine frisch oder gefroren
  • 200 g
    Zucchini frisch oder gefroren
  • 300 g
    Tomaten frisch oder gefroren
  • 200 g
    Zwiebeln frisch oder gefroren
  • 200 g
    grüne Bohnen frisch oder gefroren
  • 200 g
    Mais aus dem Glas
  • 85 ml
    Olivenöl
  • 200 g
    passierte Tomaten
  • 30 g
    Agavendicksaft alternativ Zucker
  • 20 g
    Balsamico-Essig
  • 20 g
    Salz
  • 5 g
    Pfeffer
  • 5 g
    Knoblauchpulver
  • nach Belieben
    Tabascosoße

Für die gegrillten Avocados

  • 5
    Avocados
  • 200 g
    Zwiebeln
  • 200 g
    Räuchertofu
  • 80 ml
    Olivenöl
  • 100 g
    rote Linsen
  • 100 ml
    Barbecue-Soße
  • 500 ml
    Gemüsebrühe
  • nach Belieben
    Salz & Pfeffer
  • 20 ml
    Limmetensaft
  • nach Belieben
    frischer Koriander

Zubereitung

Für die mexikanische Hirsepfanne

  1. Die Hirse mit heißem Wasser abspülen und in eine Ofenpfanne geben. Wasser und Salz hinzufügen und die Hirse 1 Stunde lang einweichen lassen.

  2. Anschließend etwa 15 Minuten mit der Dampffunktion des Heißluftofens bei 120 °C dämpfen. Die Garzeit kann je nach Hirsesorte variieren. Alternativ kann die Hirse auch in einem Topf auf dem Herd gekocht werden. Hierfür die Hirse für etwa 10 Minuten köcheln lassen, bis die Flüssigkeit von der Hirse aufgesogen ist. Dann vom Herd nehmen und mit geschlossenem Deckel weitere 15 Minuten ruhen lassen.

  3. Wenn frisches Gemüse verwendet wird, dieses waschen, in kleine Stücke oder Würfel schneiden und vermischen. In eine große, ofenfeste Pfanne geben, mit dem Olivenöl beträufeln und bei 200 °C backen, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Das dauert etwa 20 Minuten.

  4. Die passierten Tomaten, den Agavendicksaft und den Balsamico-Essig hinzufügen und mit Salz, Pfeffer, Knoblauchpulver und Tabascosoße abschmecken.

  5. Dann die Hirse unter das Gemüse heben.

Für die gegrillten Avocados

  1. Die Avocados waschen, halbieren und den Kern entfernen.

  2. Die Zwiebel schälen und würfeln. Den Tofu ebenfalls in kleine Würfel schneiden oder grobe Raspeln reiben.

  3. Die Zwiebeln und den Tofu zusammen in eine Pfanne geben. Das Öl dazugeben und für einige Minuten anbraten.

  4. Die roten Linsen, die Barbecuesoße und die Gemüsebrühe hinzugeben und verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen und die Mischung langsam köcheln lassen, bis die Linsen die Flüssigkeit aufgenommen haben und weich sind. Sobald sie fertig sind, vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

  5. Den Limettensaft und nach Belieben den gewaschenen, kleingeschnittenen Koriander hinzugeben und verrühren.

  6. Die Avocadohälften mit der Mischung füllen und für 3 Minuten bei 230 °C grillen.

Zum Schluss

  1. Die gefüllten Avocados auf der mexikanischen Hirsepfanne servieren. Guten Appetit!

Rezepthinweise

Anstelle von Koriander kann auch frische Petersilie verwendet werden.

Über den Autor

Marketa Schellenberg

Als Trainingsköchin entwickelt Marketa bereits seit einigen Jahren Rezepte für ProVeg, so wie für dieses vegane Gulasch!

Probieren Sie ebenfalls

Vegane Zimtsterne mit Banane

Desserts Fingerfood

Vegane Zimtsterne mit Banane

vegane sandwiches

Brunch Fingerfood Frühstück Snacks

Veganes Chili-Sandwich

Hauptgericht Vorspeisen

Rohköstlicher Blumenkohlsalat

Jetzt an der Veggie-Challenge teilnehmen

Probieren Sie ebenfalls

Gastro

Gebratener Spargel „Thai-Style“ mit Reis und Tofu

Kichererbsensalat mit Rote Bete und Minze

Snacks Vorspeisen

Kichererbsen-Salat

Gastro

Tofuschnitten mit Kürbiskern-Petersilienkruste auf Sommergemüse

Apfelbrot

Brunch Frühstück Snacks

Veganes Apfelbrot

Top