Gegrillter Maiskolben mit Miso-Butter

Bildquelle: © Theofano Vetouli

Gegrillte Maiskolben sind die perfekte Ergänzung für jedes Grillfest. Sie sind süß, buttrig und Kinder lieben sie. Eine raffinierte Miso-Butter verleiht dem Mais einen leicht salzigen Umami-Geschmack.

  • Vorbereitung: 5 Minuten
  • Zubereitung: 10 Minuten

Zutaten

Für: 4
  • 2 EL
    vegane Butter (Margarine) Zimmertemperatur
  • 2 EL
    weiße Misopaste
  • 1 EL
    Hefeflocken
  • 4
    Maiskolben
  • 1 EL
    Koriander alternativ Petersilie
  • ½ TL
    Barbecuegewürz optional

Zubereitung

  1. In einer kleinen Schüssel Butter, Miso-Paste und Hefeflocken vermischen.

  2. Den Mais auf den Grill legen und leicht mit der Miso-Butter bestreichen.

  3. Den Koriander oder die Petersilie fein hacken.

  4. Mais für einige Minuten auf jeder Seite grillen, bis er zart und gut gebräunt, aber noch saftig ist.

  5. Vom Grill nehmen und großzügig mit der restlichen Miso-Butter bepinseln, mit dem Barbecuegewürz bestreuen und mit Kräutern und etwas Salz würzen.

  6. Heiß servieren und genießen.

Rezepthinweise

Anstatt frischen Mais können auch vorgekochte Maiskolben verwendet werden.

Schwierigkeitsgrad: Einfache Rezepte
Gerichtart: Beilagen
Zubereitungszeit: Schnelle Rezepte
Unverträglichkeiten: Glutenfrei, Laktosefrei, Lupinenfrei
Zutaten: Mais

Über den Autor

Theofano Vetouli

Die vegane Köchin Theofano Vetouli ist Kochbuchautorin und entwickelt Rezepte für ProVeg. Sie liebt die mediterrane Küche und ist überzeugt, dass jedes Gericht auch vegan zubereitet werden kann.

Jetzt an der Veggie-Challenge teilnehmen

Probieren Sie ebenfalls

Gesunder veganer Fondant mit Schokoladentropfen

Desserts

Gesunder veganer Fudge

Butter mit Brot und Kresse

Brunch Fingerfood Frühstück

Vegane Butter

Vegane Overnight Oats

Brunch Frühstück

Vegane Overnight Oats

Hauptgericht

Getreide-Kartoffel-Auflauf auf griechische Art

Top