Grundrezept für vegane Pancakes

Vegane Pancakes
Bildquelle: pexels.com / Snapwire
Mit diesem Rezept gelingen Ihnen luftige vegane Pancakes im Handumdrehen. Das Grundrezept können Sie ganz nach Belieben variieren, indem Sie zum Beispiel Kakao oder gemahlene Nüsse in den Pfannkuchenteig geben. Versuchen Sie den Frühstücksliebling doch einmal!
  • Vorbereitung: 5 Minuten
  • Zubereitung: 5 Minuten
  • Gesamtzeit: 10 Minuten

Zutaten

Für: 2 Portionen
  • 1 Tasse
    Pflanzenmilch
  • 1 Tasse
    Mehl
  • 1 große
    Banane
  • 1 Prise
    Zimt
  • Etwas
    Öl zum Anbraten
  • Toppings nach Belieben, etwa Obst, Nüsse, Schokosoße, ...

Zubereitung

  1. Alle Zutaten – bis auf das Öl – kurz miteinander verrühren, bis ein flüssiger Teig entsteht.
  2. Anschließend portionsweise in die geölte Pfanne geben und bei mittlerer Hitze von beiden Seiten anbraten.
  3. Die fertigen Pancakes nach Belieben mit Obst, Nüssen oder Schokosoße servieren.

Rezepthinweise

Wer besonders raffinierte Pancakes möchte, kann das Grundrezept auch mit Kakaopulver, Kakaonibs, gemahlenen Nüsse, Apfelmus statt Banane oder Ähnlichem verfeinern.

Gänge: Brunch, Frühstück
Regionalküchen: US-amerikanisch
Schwierigkeitsgrad: Einfache Rezepte
Zubereitungszeit: Schnelle Rezepte
Unverträglichkeiten: Hefefrei, Lupinenfrei, Sojafrei
Zutaten: Bananen

Jetzt an der Veggie-Challenge teilnehmen

Probieren Sie ebenfalls

Fingerfood Gastro Vorspeisen

Gegrillter Maiskolben mit Miso-Butter

Brunch Desserts

Veganer Weihnachtsstollen

Rauchige schwarze Bohnen auf Toast

Brunch Frühstück Gastro

Rauchige schwarze Bohnen auf Toast

Hauptgericht

Polentaschnitten mit Rote-Bete-Apfel-Gemüse und Sojajoghurt

Top