alertawarenessbecome-a-memberbiocalendarclockclosecommunitycorporatecupemailentrancefacebookheartinstagraminternationalleafmake-a-donationmappinmenupawnpersonpolitical-tribuneproveg-iconquoterefreshsearchspread-the-wordtaste-platetwitterwagaworldmapyoutube

  • Desserts

  • Fingerfood

Himbeer-Schoko-Riegel

Votes: 1
Rating: 2
You:
Rate this recipe!

Emily Mainquist zeigt in „Sweet Vegan” Linzertorte einmal anders. Warum den Klassiker nicht mal in Form eines leckeren Schoko-Riegels ausprobieren? Die Himbeerkonfitüre macht ihn zu einer zuckersüßen Versuchung.

Zutaten

Form (etwa 20 x 20 cm)

200 gMehl plus etwas mehr für die Backform
160 gRohrohrzucker fein, dunkel
1 TLBackpulver
220 gMargarine plus etwas mehr für die Backform
120 gzarte Haferflocken
50 gKokosraspeln
60 gPekannüsse gehackt
350 gHimbeerkonfitüre
100 gSchokodrops

Zubereitung

  1. 1

    Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Eine Form von etwa 20 x 20 cm Größe (alternativ eine Springform von 24 cm Durchmesser) fetten und bemehlen.

  2. 2

    Mehl, Zucker und Backpulver bei mittlerer Geschwindigkeit in der Küchenmaschine vermengen. Die Margarine esslöffelweise zufügen und jede Portion 10 Sekunden unterrühren. Die Masse rühren, bis sie krümelig ist. Haferflocken, Kokosraspeln und Pekannüsse zufügen.

  3. 3

    Den Teig in zwei Hälften teilen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche jeweils auf die Größe der Form ausrollen. Eine Teighälfte in die vorbereitete Backform legen. Die Himbeerkonfitüre darauf verteilen und die Schokodrops daraufstreuen. Die zweite Teighälfte mit einem Teigrädchen in Streifen schneiden und diese in Form eines Gitters auf die Füllung legen.

  4. 4

    Den Kuchen 25-30 Minuten im vorgeheizten Backofen backen, bis der Teig goldbraun ist. In der Backform auf einem Kuchengitter 30 Minuten abkühlen lassen, dann in rautenförmige Stücke schneiden und servieren.

Rezepthinweise

„Hier kommt meine Version der Linzertorte: Schokolade und Pekannüsse sorgen für zusätzliches Aroma und harmonieren bestens mit der süßen Himbeerkonfitüre. Auch die leicht nussig schmeckenden Haferflocken passen gut dazu“, Emily Mainquist.

Zutaten Backpulver, Himbeerkonfitüre, Kokosraspeln, Margarine, Mehl, Pekannüsse, Rohrohrzucker, Schokodrops, zarte Haferflocken
Gänge Desserts, Fingerfood
Schwierigkeitsgrad Einfache Rezepte
Gerichtart Kuchen
Saison Frühlingsrezepte, Sommerrezepte
Zubereitungszeit Mittelschnelle Rezepte
Unverträglichkeit Hefefrei, Lupinenfrei, Sojafrei
https://proveg.com/de/wp-content/uploads/sites/5/2018/10/cover_sweetvegan_klein.jpg
Emily Mainquist

Sweet Vegan

Die besten Rezepte
Umschau 2013, 144 Seiten, 16,95 €
ISBN 978-3-86528-761-8

Probieren Sie ebenfalls:

Brunch

Süßkartoffel-Brownies – vegan, zucker- und glutenfrei

Votes: 41
Rating: 4
You:
Rate this recipe!

Fingerfood

Vegane Grillspieße mit Räuchertofu

Votes: 2
Rating: 4.5
You:
Rate this recipe!

Desserts

Löwenzahnhonig

Votes: 3
Rating: 3.33
You:
Rate this recipe!

Probieren Sie ebenfalls:

Fingerfood, Hauptgericht, Snacks, Vorspeisen

Augenbohnen-Kroketten mit Dijonsenf-Glasur

Votes: 3
Rating: 3.33
You:
Rate this recipe!
Brunch, Desserts, Frühstück, Snacks

Reismilch selber machen

Votes: 3
Rating: 3.33
You:
Rate this recipe!
Votes: 3
Rating: 3.33
You:
Rate this recipe!
Brunch, Frühstück, Vorspeisen

Klassischer Camembert auf vegane Art

Votes: 3
Rating: 3.33
You:
Rate this recipe!
Top