Hirse-Gemüse-Auflauf mit Kräutersoße

Bildquelle: © Stefan Brandel
Dieser herzhafte Hirse-Gemüse-Auflauf bereitet Kindern eine Freude. Das Gericht wurde von ProVeg-Schulungskoch Stefan Brandel und Ökotrophologin Edith Gätjen für die Schulverpflegung entwickelt.
  • Vorbereitung: 15 Minuten
  • Zubereitung: 30 Minuten
  • Gesamtzeit: 45 Minuten

Zutaten

Für: 10 Kinderportionen

Für den Hirse-Gemüse-Auflauf:

  • 400 g
    Hirse
  • 5 g
    Salz
  • 50 g
    Zwiebel
  • 30 ml
    Bratöl
  • 1 kg
    TK-Gemüse gemischt
  • 400 g
    Seidentofu
  • 200 ml
    Sojasahne
  • 100 g
    Kichererbsenmehl geröstet
  • 10 g
    Hefeflocken
  • 20 g
    Senf
  • Salz nach Belieben
  • Pfeffer nach Belieben
  • Paprikapulver geräuchert, nach Belieben
  • Zitronensaft nach Belieben
  • 70 g
    Sonnenblumenkerne
  • 30 g
    Buchweizen

Für die Kräutersoße:

  • 40 g
    Kräuter etwa Petersilie, Kerbel, Dill, Basilikum
  • 30 ml
    Rapsöl
  • 5 g
    Kräutersalz
  • 500 g
    Sojajoghurt

Zubereitung

Für den Hirse-Gemüse-Auflauf:

  1. Den Backofen auf 160 °C Heißluft vorheizen.
  2. Die Hirse nach Packungsanweisung mit dem Salz kochen.
  3. Die Zwiebel schälen und würfeln und in dem erhitzten Öl anschwitzen. Das Gemüse dazugeben und weitere 5 Minuten andünsten. Dann vom Herd nehmen.
  4. Den Seidentofu, die Sojasahne, das Kichererbsenmehl, die Hefeflocken und den Senf pürieren. Mit den Gewürzen und dem Zitronensaft kräftig abschmecken.
  5. Die Hirse, das Gemüse und die Sojamischung miteinander vermengen und in ein tiefes, gefettetes ½ GN-Blech oder alternativ in eine Auflaufform füllen.
  6. Mit Sonnenblumenkernen und Buchweizen bestreuen.
  7. Den Auflauf im vorgeheizten Backofen für 30 Minuten backen.
  8. Den Hirse-Gemüse-Auflauf vor dem Anschneiden etwas ruhen lassen, so lässt er sich besser portionieren.

Für die Kräutersoße:

  1. Die Kräuter fein hacken und mit dem Öl, dem Salz und dem Joghurt verrühren.

Zum Schluss:

  1. Den Hirse-Gemüse-Auflauf auf die Teller verteilen und mit der Kräutersoße servieren.

Rezepthinweise

Anstelle von Hirse kann Buchweizen, Quinoa oder Amaranth verwendet werden. Das Gemüse lässt sich durch frisches Gemüse wie Paprika oder Zucchini austauschen.



Mit dem Faktor 1,75 lässt sich aus einer Portion für Kinder eine für Erwachsene machen. Tragen Sie die gewünschte Portionenzahl (beispielsweise 3,5 Kinderportionen, um 2 Erwachsenenportionen zu erhalten) einfach in das Feld neben „Kinderportionen“ ein.



Hier geht es zur Druckversion

Stefan Brandel & Edith Gätjen

Dieses Rezept wurde vom ProVeg-Schulungskoch Stefan Brandel und der Ökotrophologin Edith Gätjen entwickelt. Mehr über den Entstehungsprozess dieses und weiterer Gerichte lesen Sie hier.

Probieren Sie ebenfalls

Hauptgericht Schule

Sauerkraut-Kartoffel-Auflauf mit Tofuwürstchen

veganer Shake

Brunch Desserts Frühstück Snacks

Erdbeer-Kokos-Milchshake

Fingerfood Hauptgericht

Auberginen-Burger

Jetzt an der Veggie-Challenge teilnehmen

Probieren Sie ebenfalls

Veganes Tiramisu

Desserts

Tiramisu

Veganer Schokokuchen

Desserts

Veganer Schokokuchen

Weihnachtsmenu 2020

Hauptgericht Vorspeisen

Fruchtige Rote Bete Suppe mit Mandelschaum

Vegane Bratlinge

Hauptgericht

Bratlinge auf pinkem Sauerkraut

Top