alertawarenessbecome-a-memberbiocalendarclockclosecommunitycorporatecupemailentrancefacebookheartinstagraminternationalleafmake-a-donationmappinmenupawnpersonpolitical-tribuneproveg-iconquoterefreshsearchspread-the-wordtaste-platetwitterwagaworldmapyoutubechevron-leftchevron-right

  • Desserts

Kirschtörtchen mit Vanillecreme

Votes: 0
Rating: 0
You:
Rate this recipe!

Vegane Kirschtörtchen sind ein wahrer Augen- und Gaumenschmaus. Besonders gut eignet sich das Rezept von Brendan Brazier aus „Vegan in Topform” für ernährungsbewusste Menschen, die Wert auf eine gute Kombination aus Sport und Alltag legen.

Zutaten

Stück

Für den Boden:

125 gMacadamianüsse
100 gKokosraspeln
180 mlAgavendicksaft
3 ELgeriebene Zitronenschale
1 Prise Meersalz

Für die Vanillecreme:

125 gCashewkerne mindestens 4 Stunden eingeweicht
60 mlAgavendicksaft
3 ELKokosöl
125 mlOrangensaft
Mark einer Vanilleschote
1 ELgeriebene Zitronenschale
1 ELgeriebene Limettenschale

Für den Lavendelsirup (optional):

3 ELgetrocknete Lavendelblüten
250 mlheißes Wasser
250 mlAgavendicksaft

Für die Verzierung:

150 gKirschen entsteint
Minzezweige oder essbare Blumen optional

Zubereitung

  1. 1

    Alle Zutaten für den Boden in einem Mixer fein pürieren. Die Mischung sollte zusammengedrückt eine Teigkugel ergeben. Tortenförmchen mit Frischhaltefolie auslegen. Jeweils 2 EL Bodenteig hineindrücken, aus den Förmchen heben und kalt stellen.

  2. 2

    In einem Mixer alle Zutaten für die Vanillecreme bei sehr hoher Geschwindigkeit zu einer Creme verarbeiten. Vor dem Servieren die Creme mindestens 1 Stunde kalt stellen.

  3. 3

    Um Lavendelsirup herzustellen, die Lavendelblüten 20 Minuten in heißes Wasser legen. Danach das Wasser durch ein Sieb in eine Schüssel gießen und den Agavendicksaft einrühren.

  4. 4

    Jeweils 2 EL Vanillecreme auf einen Törtchenboden geben. Gegebenenfalls etwas Lavendelsirup hinzugeben. Mit Kirschen und Minze oder essbaren Blumen garnieren.

Zutaten Agavendicksaft, Cashewkerne, geriebene Limettenschale, geriebene Zitronenschale, getrocknete Lavendelblüten, heißes Wasser, Kirschen, Kokosöl, Kokosraspeln, Macadamianüsse, Mark einer Vanilleschote, Minzezweige oder essbare Blumen, Orangensaft, Prise Meersalz
Gang Desserts
Schwierigkeitsgrad Einfache Rezepte
Gerichtart Kuchen, Kuchen ohne backen, Torten
Zutat Honigersatz
Saison Festtagsrezepte, Partyrezepte
Zubereitungszeit Slowfood Rezepte
Unverträglichkeit Glutenfrei, Hefefrei, Lupinenfrei, Sojafrei
https://proveg.com/de/wp-content/uploads/sites/5/2018/10/cover_brazier_veganintopform.jpg
Brendan Brazier

Vegan in Topform

Der vegane Ernährungsratgeber für Höchstleistungen in Sport und Alltag
Narayana 2013, 352 Seiten, 26,00 €
ISBN 978-3-944125-16-9

Probieren Sie ebenfalls:

Hauptgericht

Spargeltarte

Votes: 1
Rating: 4
You:
Rate this recipe!

Hauptgericht

Herbstliches Gemüse mit Maronen

Votes: 6
Rating: 4.17
You:
Rate this recipe!

Brunch

Veganer Ofenkäse

Votes: 110
Rating: 3.33
You:
Rate this recipe!

Probieren Sie ebenfalls:

Brunch, Frühstück, Snacks

Frischkornbrei

Votes: 110
Rating: 3.33
You:
Rate this recipe!
Votes: 110
Rating: 3.33
You:
Rate this recipe!
Brunch, Desserts, Fingerfood, Snacks

Johannisbeer-Cake-Pops

Votes: 110
Rating: 3.33
You:
Rate this recipe!
Votes: 110
Rating: 3.33
You:
Rate this recipe!
Top