Marokkanischer Couscous mit Safran und Kürbis

Marokkanischer Couscous
Dieses vegane Rezept für marokkanischen Couscous ist dank Safran besonders schmackhaft. Butternutkürbis, Karotten, Zucchini und Zwiebeln bringen Frische ins Gericht. Die Autorin Alicia Silverstone präsentiert dieses und weitere Rezepte in „Meine Rezepte für eine bessere Welt“.

Zutaten

Für: 6 Personen
  • 400 g
    Butternutkürbis geschält, in 1 cm große Würfel geschnitten
  • 200 g
    gelbe Zwiebeln in großen Würfeln
  • 200 g
    Karotten in 1 cm große Würfel geschnitten
  • 100 g
    Zucchini in 1 cm große Würfel geschnitten
  • 2 EL
    Olivenöl
  • Meersalz nach Belieben
  • 1,25 TL
    schwarzer Pfeffer frisch gemahlen
  • 300 ml
    Gemüsebrühe
  • 2 EL
    vegane Margarine
  • 0,25 TL
    Kreuzkümmel gemahlen
  • 0,5 TL
    Safranfäden
  • 300 g
    Vollkorn-Couscous
  • 2
    Frühlingszwiebeln weiße und grüne Teile, gehackt

Zubereitung

  1. Backofen auf 190 °C vorheizen. Butternut, Zwiebeln, Karotten und Zucchini auf ein Backblech legen und das Olivenöl, 1 TL Salz und 1 TL Pfeffer dazugeben. 25–30 Minuten lang braten, ungefähr nach der Hälfte der Zeit mit einem Pfannenwender einmal drehen.
  2. Während das Gemüse brät, die Gemüsebrühe in einem Kochtopf zum Kochen bringen. Den Topf von der Herdplatte nehmen und die Margarine, den restlichen Pfeffer, Kreuzkümmel, Safran und Salz unterrühren. Deckel daraufsetzen und 15 Minuten lang ziehen lassen.
  3. Das gebratene Gemüse in eine große Schüssel geben und den Couscous dazugeben. Die Gemüsebrühe nochmal zum Kochen bringen und sofort über die Couscous-Mischung gießen. Gut abgedeckt 15 Minuten ziehen lassen. Die Frühlingszwiebeln dazugeben, Couscous und Gemüse mit einer Gabel vermischen und servieren.
Gänge: Hauptgericht
Schwierigkeitsgrad: Einfache Rezepte
Gerichtart: Bowls
Saison: Herbstrezepte
Zubereitungszeit: Mittelschnelle Rezepte
Ernährungsart: Fettarm, Kalorienarm
Unverträglichkeiten: Hefefrei, Lupinenfrei, Sojafrei
Meine Rezepte für eine bessere Welt

Alicia Silverstone

Meine Rezepte für eine bessere Welt

Bewusst genießen, schlank bleiben und die Erde retten

Goldmann Arkana 2011, 352 Seiten, 19,90 €

ISBN 978-3-442-33887-0

Probieren Sie ebenfalls

Gastro

Gebratener Spargel „Thai-Style“ mit Reis und Tofu

Gastro

Vegane Buddha Bowl mit Glasnudeln und Sesamsoße

Brunch Desserts Frühstück

Kaiserschmarren

Probieren Sie ebenfalls

Löwenzahnhonig Rezept

Desserts Frühstück

Löwenzahnhonig

Desserts Hauptgericht Schule

Veganer Kirschenmichel mit Vanillesoße

Veganer Mozzarella

Brunch Snacks Vorspeisen

Veganer Mozzarella mit Tomaten

Birnenchutney

Desserts Snacks

Birnenchutney

Top