Miso-Suppe

Miso-Suppe
Miso-Suppe ist ein Klassiker der japanischen Küche. Sie eignet sich wunderbar als wärmender Snack zwischendurch oder als Vorspeise.

Zutaten

Portionen: 2 Portionen

Grundrezept:

  • 2 EL
    Miso (Paste aus Sojabohnen und Getreide)
  • 500 ml
    Wasser

Variante 1:

  • 1
    Zwiebel
  • 1
    Knoblauchzehe
  • 1 EL
    Sesamöl

Variante 2:

  • 2 EL
    Vollreismehl
  • 2 EL
    Sesamöl
  • 1 EL
    Sojasoße

Zubereitung

Grundrezept:

  1. Das Miso in etwas Wasser auflösen. Das restliche Wasser in einem Topf aufkochen, Miso dazugeben und zugedeckt bei schwacher Hitze 2–3 Minuten ziehen lassen.

Variante 1:

  1. Zwiebel und Knoblauch schälen, fein würfeln und in Sesamöl andünsten. Das Miso auflösen, dazugeben, mit dem kochenden Wasser aufgießen und ziehen lassen.

Variante 2:

  1. Für eine cremige Suppe das Reismehl in Sesamöl gut anschwitzen und mit etwas Wasser ablöschen. Das aufgelöste Miso und das kochende Wasser dazugeben. Bei Bedarf mit Sojasoße abschmecken.

Rezepthinweise

Tipp: Wakame-Algen und Reisnudeln (siehe Bild) passen ebenfalls gut in eine Miso-Suppe.

Gänge: Snacks, Vorspeisen
Regionalküchen: Asiatisch
Schwierigkeitsgrad: Einfache Rezepte
Gerichtart: Suppen
Zubereitungszeit: Schnelle Rezepte
Ernährungsart: Kalorienarm, Vollwertig
Unverträglichkeiten: Hefefrei, Lupinenfrei
Zutaten: Knoblauch, Soja
Die Kunst vegan zu kochen

Axel Meyer

Die Kunst vegan zu kochen

Kosmos 2016

160 Seiten, 22,99 €

ISBN 978-3-440-14994-2

Probieren Sie ebenfalls

Veganer Parmesan

Veganer Parmesan

Hauptgericht

Selbstgemachte Pasta mit geschmortem Fenchel an Tomaten und Rucolapesto

Snacks Vorspeisen

Sauerkraut-Trauben-Salat

Probieren Sie ebenfalls

Veganer Tofu-Walnuss-Braten

Hauptgericht

Veganer Tofu-Walnuss-Braten

Schule Vorspeisen

Türkischer Gurkensalat

Schule Vorspeisen

Grüner Salat mit Tomaten-Orangen-Dressing

Desserts Fingerfood Snacks

Energy Balls mit Rote Bete und Kokos

Top