Müsli

Müsli selber machen
Bildquelle: www.pexels.com / Alexander Mils
Dieses Müsli mit veganem Joghurt schmeckt lecker und hält lange satt. Das Rezept für den Frühstücksklassiker kann nach Belieben abgewandelt werden. Probieren Sie dieses vegane Müsli doch einmal aus!

Zutaten

Für: 1 Portion
  • ½
    Äpfel alternativ Aprikose, Banane, Beeren, ...
  • 6
    Walnusshälften
  • 3 EL
    Haferflocken
  • 1 EL
    Dinkelflocken
  • 1 TL
    Leinsamen geschrotet
  • 1 TL
    Cranberries alternativ Rosinen
  • 120 g
    Pflanzenjoghurt etwa aus Soja, Mandeln oder Kokos

Zubereitung

  1. Den Apfel waschen, entkernen und halbieren. Einige dünne Scheiben abschneiden, beiseite legen und den Rest in kleine Stücke schneiden. Die Walnusshälften grob hacken.
  2. Nun die Haferflocken, die Dinkelflocken, die Leinsamen, die Cranberries, die Walnusshälften und die Apfelstückchen vermengen. Den Pflanzenjoghurt in eine Schale füllen, das Müsli darübergeben und mit den Apfelscheiben verzieren.
Gänge: Brunch, Frühstück
Schwierigkeitsgrad: Einfache Rezepte
Zubereitungszeit: Schnelle Rezepte
Unverträglichkeiten: Hefefrei, Lupinenfrei, Sojafrei

Jetzt an der Veggie-Challenge teilnehmen

Probieren Sie ebenfalls

Hauptgericht

Gegrillte Avocados mit mexikanischer Hirsepfanne

Veganes Hähnchenschnitzel mit Bratkartoffeln und Gemüse

Gastro Hauptgericht

Veganes Hähnchenschnitzel mit Bratkartoffeln und Gemüse

Vegane Spaghetti bolognese

Gastro Hauptgericht

Vegane Spaghetti bolognese

Veganer Parmesan

Top