alertawarenessbecome-a-memberbiocalendarclockclosecommunitycorporatecupemailentrancefacebookheartinstagraminternationalleafmake-a-donationmappinmenupawnpersonpolitical-tribuneproveg-iconquoterefreshsearchspread-the-wordtaste-platetwitterwagaworldmapyoutube

  • Hauptgericht

  • Vorspeisen

Mungobohnen mit Kokos

Votes: 3
Rating: 4
You:
Rate this recipe!

Kreuzkümmel, Senfsamen, Kurkuma, Lorbeerblatt und Koriander geben diesem Gericht mit Mungbohnen und Kokos seinen besonderen Geschmack. Raasti Stolze und Mayoori Buchhalter liefern mit ihrem Kochbuch „Ayurveda - Vegetarisch kochen für Genießer” weitere spannende Rezeptideen für genussreiches Kochen.

Zutaten

Personen

250 gMungobohnen
1 Zwiebel
1 Chilischote frisch
1 StangeLauch
1 ELPflanzenöl
1 TLKreuzkümmel
1 TLSenfsamen
1 TLKurkuma
2 Lorbeerblätter
200 mlKokosmilch
Zitronensaft nach Belieben
Sojasauce nach Belieben
½ Bund Koriander oder Petersilie fein gehackt
Salz nach Belieben

Zubereitung

  1. 1

    Mungobohnen in der doppelten Menge Wasser für mindestens 4, aber maximal 12 Stunden einweichen. Einweichwasser weggießen und mit 1 l frischem Wasser 1 Stunde kochen. Den Schaum, der beim Kochen entsteht, abschöpfen. Eventuell Wasser nachgießen.

  2. 2

    Zwiebel schälen und fein hacken, Chilischote entkernen und ebenfalls fein hacken. Lauch putzen und in breite Ringe schneiden. Öl in einem Topf bei mittlerer Hitze erwärmen. Kreuzkümmel und Senfsamen dazugeben und 1-2 Minuten rösten. Kurkuma und Lorbeerblätter unter Rühren dazugeben.

  3. 3

    Lauch, Zwiebel und Chili zufügen und kurz anbraten. Kokosmilch angießen, verrühren und dann die Mungobohnen dazugeben. Das Ganze noch einmal eine ¾ Stunde bei geringer Hitze köcheln lassen. Zum Schluss mit Zitronensaft, Sojasauce, Salz und den gehackten Kräutern abschmecken.

Zutaten Chilischote, Kokosmilch, Koriander oder Petersilie, Kreuzkümmel, Kurkuma, Lauch, Lorbeerblätter, Mungobohnen, Pflanzenöl, Salz, Senfsamen, Sojasauce, Zitronensaft, Zwiebel
Gänge Hauptgericht, Vorspeisen
Schwierigkeitsgrad Einfache Rezepte
Gerichtart Eintöpfe, Suppen
Saison Herbstrezepte, Winterrezepte
Zubereitungszeit Schnelle Rezepte
Unverträglichkeit Glutenfrei, Hefefrei, Lupinenfrei
Ernährungsart Fettarm, Proteinreich
Regionalküche Indisch
https://proveg.com/de/wp-content/uploads/sites/5/2018/10/cover_ayurveda_190.jpg
Raasti Stolze und Mayoori Buchhalter

Ayurveda

Vegetarisch kochen für Genießer
Heel 2012, 80 Seiten, 12,99 €
ISBN 978-3-86852-508-3

Probieren Sie ebenfalls:

Hauptgericht

Süßkartoffelbällchen mit Kokoswirsing und Shiitake

Votes: 1
Rating: 5
You:
Rate this recipe!

Hauptgericht

Rohköstlicher Blumenkohlsalat

Votes: 2
Rating: 4
You:
Rate this recipe!

Brunch

Gefüllte vegane Pfannkuchen-Beutel

Votes: 4
Rating: 3.5
You:
Rate this recipe!

Probieren Sie ebenfalls:

Hauptgericht

Spaghetti-Tafel

Votes: 4
Rating: 3.5
You:
Rate this recipe!
Fingerfood, Hauptgericht, Snacks, Vorspeisen

Falafel mit Tahinsoße selbst machen

Votes: 4
Rating: 3.5
You:
Rate this recipe!
Votes: 4
Rating: 3.5
You:
Rate this recipe!
Desserts, Fingerfood, Snacks

Plätzchen mit Schokoüberzug

Votes: 4
Rating: 3.5
You:
Rate this recipe!
Top