alertawarenessbecome-a-memberbiocalendarclockclosecommunitycorporatecupemailentrancefacebookheartinstagraminternationalleafmake-a-donationmappinmenupawnpersonpolitical-tribuneproveg-iconquoterefreshsearchspread-the-wordtaste-platetwitterwagaworldmapyoutube

  • Hauptgericht

Selbstgemachte Pasta mit geschmortem Fenchel an Tomaten und Rucolapesto

Votes: 1
Rating: 2
You:
Rate this recipe!

Diese selbstgemachte Pasta nach Björn Moschinski in einer Komposition aus knackigem Gemüse passen hervorragend zu Radicchio. Zusammen sind sie ein Fest für die Sinne. Weitere schmackhafte Rezepte gibt es in „hier & jetzt vegan“.

Zutaten

Personen

Für die Pasta:

100 gWeizenmehl
200 gHartweizen pastageeignet
200 mlWasser
1 TLEssig
Mehl zum Trocknen
Salz zum Kochen

Für das Pesto:

½ BundRucola
4 ELOlivenöl
1 TLZitronensaft
2 ELMandeln gemahlen
1 ELHefeflocken
Salz nach Belieben
Pfeffer nach Belieben

Außerdem:

8 Tomaten
1 Zwiebel
1 Fenchel
2 ELOlivenöl
1 Knoblauchzehe
Salz nach Belieben
Pfeffer nach Belieben
½ Kopf Radicchio zum Garnieren

Zubereitung

  1. 1

    Die Zutaten für die Pasta in einer Küchenmaschine oder per Hand zu einem Teig verarbeiten und für mindestens 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

  2. 2

    Für das Pesto den Rucola putzen und grob hacken. Olivenöl, Zitronensaft, Mandeln und Hefeflocken in einem Mörser vermischen und anschließend mit dem Rucola darin zu einem Pesto verarbeiten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  3. 3

    Die Tomaten waschen und von den Stielansätzen befreien. Ein Kreuz in die Haut ritzen und für 10-15 Sekunden in kochendes Wasser tauchen. Anschließend die Tomaten in kaltem Wasser abschrecken, von der Haut befreien, entkernen und in grobe Würfel schneiden. Die Zwiebel häuten und ebenfalls in grobe Würfel schneiden. Den Fenchel waschen und in der Mitte teilen. Den Strunk entfernen und den Fenchel in grobe Streifen schneiden.

  4. 4

    Den Pastateig in einer Pastamaschine zu Teigplatten verarbeiten und anschließend in dünne Streifen schneiden. Die Teigstreifen in reichlich Mehl kurz antrocknen lassen. Einen großen Topf mit Salzwasser ansetzen.

  5. 5

    Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Den Knoblauch mit dem Messer sanft andrücken und mit dem Fenchel zum heißen Öl geben. Sobald der Fenchel leicht Farbe annimmt, die Zwiebel- und Tomatenwürfel dazugeben und anschwitzen, bis die Zwiebel glasig wird. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Knoblauch entfernen, sobald er dunkel wird.

  6. 6

    Anschließend die Nudeln ins siedende Wasser geben und 2-4 Minuten kochen, bis sie bissfest sind. Die Pasta abtropfen lassen und in der Pfanne mit dem Gemüse und dem Pesto schwenken. Den Radicchio in feine Streifen schneiden oder als ganzes Blatt auf den Tellern mit der Pasta anrichten und sofort servieren.

Zutaten Fenchel, Knoblauch, Mandeln, Tomaten
Gang Hauptgericht
Schwierigkeitsgrad Mittelschwere Rezepte
Gerichtart Pasta
Saison Herbstrezepte, Winterrezepte
Zubereitungszeit Mittelschnelle Rezepte
Unverträglichkeit Lupinenfrei, Sojafrei
Regionalküche Italienisch
https://proveg.com/de/wp-content/uploads/sites/5/2018/10/Moschinski_BHier_und_jetzt_vegan_132546.jpg
Björn Moschinski

hier & jetzt vegan

marktfrisch einkaufen, saisonal kochen
Südwest 2013, 144 Seiten, 17,99 €

Probieren Sie ebenfalls:

Desserts

Veganer Apfel-Birnen-Strudel mit Mango-Zimt-Sahne

Votes: 15
Rating: 4.4
You:
Rate this recipe!

Brunch

Guacamole

Votes: 2
Rating: 3
You:
Rate this recipe!

Brunch

Blumenkohl-Pizzettis

Votes: 2
Rating: 5
You:
Rate this recipe!

Probieren Sie ebenfalls:

Brunch, Fingerfood, Hauptgericht, Vorspeisen

Ingwer-Lauch-Blinis mit gebackenen Möhrenspießen

Votes: 2
Rating: 5
You:
Rate this recipe!
Brunch, Desserts, Frühstück, Snacks

Cashewmilch selbst machen

Votes: 2
Rating: 5
You:
Rate this recipe!
Votes: 2
Rating: 5
You:
Rate this recipe!
Brunch, Desserts, Frühstück, Snacks

Reismilch selber machen

Votes: 2
Rating: 5
You:
Rate this recipe!
Top