Quiche

3.72 von 38 stimmen
Quiche
Dieses Quiche-Rezept von Barbara Rütting ist nicht nur herzhaft-vegan, sondern auch vollwertig-gesund. Die Variante der französischen Spezialität ist gefüllt mit saftigem Gemüse und wird mit frischen Kräutern verfeinert. Servieren Sie die vegane Quiche am besten noch warm.

Zutaten

Portionen: 4 Portionen

Für den Boden:

  • 250 ml
    Wasser (kalt)
  • 250 g
    Cashewkerne
  • 250 g
    Dinkel (fein gemahlen)
  • 1 EL
    Kichererbsenmehl
  • 125 ml
    kohlensäurehaltiges Mineralwasser
  • 1 TL
    Kräutersalz (oder etwas mehr)
  • Paprikapulver (nach Belieben)

Für den Belag:

  • 4
    Tomaten
  • 1
    Zwiebel
  • 1-2 EL
    Öl
  • 250 g
    Champignons (oder Shiitakepilze)
  • 250 g
    Zucchini
  • 1
    große Aubergine
  • 2
    Paprikaschoten
  • Kräutersalz (nach Belieben)
  • Pfeffer (nach Belieben)

Für den Guss:

  • 250 ml
    Wasser (kalt)
  • 250 g
    Cashewkerne
  • Muskatnuss (nach Belieben)
  • Kräutersalz (nach Belieben)
  • Pfeffer (nach Belieben)
  • Schnittlauch (nach Belieben)
  • Petersilie (nach Belieben)
  • 50 g
    Sonnenblumenkerne (gemahlen)
  • 50 g
    Hefeflocken

Zubereitung

Für den Boden:

  1. Wasser und Cashewkerne miteinander zu einer Cashewsahne zu pürieren. Alle Zutaten für den Boden miteinander verkneten. Den Teig gut 30 Minuten kühl gestellt ruhen lassen. Eine Springform einölen, den Teig ausrollen und die Form damit auskleiden.

Für den Belag:

  1. Die Tomaten brühen, abziehen, würfeln und auf dem Tortenboden verteilen. Zwiebel fein hacken, in dem Öl golden dünsten. Die in grobe Stücke geschnittenen Pilze und das übrige, klein geschnittene Gemüse zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen, weiterdünsten, abkühlen lassen und anschließend auf dem Quicheboden verteilen.

Für den Guss:

  1. Wasser und Cashewkerne miteinander zu einer Cashewsahne zu pürieren. Gewürze, Kräuter, Cashewsahne, Sonnenblumenkerne und Hefeflocken zu einem Guss verrühren und über das Gemüse gießen. Die Quiche, je nach Art des Belages, 35–60 Minuten im vorgeheizten Ofen bei 200 °C backen.
  2. Wird die Quiche aus dem Ofen genommen, sollte sie etwas abkühlen, damit der Boden nicht bricht. Die Quiche kann warm oder kalt serviert werden.
Regionalküchen: Französisch, Mediterran
Schwierigkeitsgrad: Mittelschwere Rezepte
Gerichtart: Aufläufe, Quiche
Zubereitungszeit: Schnelle Rezepte
Ernährungsart: Fettarm, Kalorienarm, Vollwertig
Unverträglichkeiten: Lupinenfrei, Sojafrei
Vegan & vollwertig

Barbara Rütting

Vegan & vollwertig

Meine Lieblingsmenüs für Frühling, Sommer, Herbst und Winter

Goldmann Verlag 2016, 160 Seiten, 12,99 €, ISBN 978-3442175741

Probieren Sie ebenfalls

Vegane Grillspieße mit Räuchertofu

Fingerfood Hauptgericht Snacks Vorspeisen

Vegane Grillspieße mit Räuchertofu

Guacamole

Brunch Snacks Vorspeisen

Guacamole

Brunch Fingerfood Snacks Vorspeisen

Artischocken mit Wasabi-Mayonnaise

Lust auf noch mehr Rezept-Inspirationen?

Nimm an der kostenlosen Veggie-Challenge teil und erhalte täglich ein leckeres Rezept sowie Tipps und Informationen rund um einen pflanzlichen Lebensstil.

Probieren Sie ebenfalls

Hauptgericht Schule

Veganes Frikassee mit Reis

Gastro

Gebratener Spargel „Thai-Style“ mit Reis und Tofu

Kichererbsensalat mit Rote Bete und Minze

Snacks Vorspeisen

Kichererbsen-Salat

vegane Tarte

Hauptgericht

Spargeltarte

Top