alertawarenessbecome-a-memberbiocalendarclockclosecommunitycorporatecupemailentrancefacebookheartinstagraminternationalleafmake-a-donationmappinmenupawnpersonpolitical-tribuneproveg-iconquoterefreshsearchspread-the-wordtaste-platetwitterwagaworldmapyoutube

  • Fingerfood

  • Hauptgericht

  • Snacks

Quiche

Votes: 3
Rating: 4.67
You:
Rate this recipe!

Dieses Quiche-Rezept von Barbara Rütting ist nicht nur herzhaft-vegan, sondern auch vollwertig-gesund. Die Variante der französischen Spezialität ist gefüllt mit saftigem Gemüse und wird mit frischen Kräutern verfeinert. Servieren Sie die vegane Quiche am besten noch warm.

Zutaten

Portionen

Für den Boden:

250 mlWasser kalt
250 gCashewkerne
250 gDinkel fein gemahlen
1 ELKichererbsenmehl
125 mlkohlensäurehaltiges Mineralwasser
1 TLKräutersalz oder etwas mehr
Paprikapulver nach Belieben

Für den Belag:

4 Tomaten
1 Zwiebel
1-2 ELÖl
250 gChampignons oder Shiitakepilze
250 gZucchini
1 große Aubergine
2 Paprikaschoten
Kräutersalz nach Belieben
Pfeffer nach Belieben

Für den Guss:

250 mlWasser kalt
250 gCashewkerne
Muskatnuss nach Belieben
Kräutersalz nach Belieben
Pfeffer nach Belieben
Schnittlauch nach Belieben
Petersilie nach Belieben
50 gSonnenblumenkerne gemahlen
50 gHefeflocken

Zubereitung

    Für den Boden:
    1. 1

      Wasser und Cashewkerne miteinander zu einer Cashewsahne zu pürieren. Alle Zutaten für den Boden miteinander verkneten. Den Teig gut 30 Minuten kühl gestellt ruhen lassen. Eine Springform einölen, den Teig ausrollen und die Form damit auskleiden.

    Für den Belag:
    1. 2

      Die Tomaten brühen, abziehen, würfeln und auf dem Tortenboden verteilen. Zwiebel fein hacken, in dem Öl golden dünsten. Die in grobe Stücke geschnittenen Pilze und das übrige, klein geschnittene Gemüse zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen, weiterdünsten, abkühlen lassen und anschließend auf dem Quicheboden verteilen.

    Für den Guss:
    1. 3

      Wasser und Cashewkerne miteinander zu einer Cashewsahne zu pürieren. Gewürze, Kräuter, Cashewsahne, Sonnenblumenkerne und Hefeflocken zu einem Guss verrühren und über das Gemüse gießen. Die Quiche, je nach Art des Belages, 35–60 Minuten im vorgeheizten Ofen bei 200 °C backen.

    2. 4

      Wird die Quiche aus dem Ofen genommen, sollte sie etwas abkühlen, damit der Boden nicht bricht. Die Quiche kann warm oder kalt serviert werden.

    Zutaten Aubergine, Cashews, Dinkel, Hefe, Paprika, Tomaten, Zucchini, Zwiebeln
    Gänge Fingerfood, Hauptgericht, Snacks
    Schwierigkeitsgrad Mittelschwere Rezepte
    Gerichtart Aufläufe, Quiche
    Saison Frühlingsrezepte, Herbstrezepte, Partyrezepte, Sommerrezepte
    Zubereitungszeit Schnelle Rezepte
    Unverträglichkeit Lupinenfrei, Sojafrei
    Ernährungsart Fettarm, Kalorienarm, Vollwertig
    Regionalküchen Französisch, Mediterran

    Probieren Sie ebenfalls:

    Desserts

    Karibik-Sterne

    Votes: 0
    Rating: 0
    You:
    Rate this recipe!

    Desserts

    Tiramisu-Brownies

    Votes: 0
    Rating: 0
    You:
    Rate this recipe!

    Hauptgericht

    Vegane Nudelpfanne

    Votes: 0
    Rating: 0
    You:
    Rate this recipe!

    Probieren Sie ebenfalls:

    Brunch, Desserts, Snacks

    Nussecken

    Votes: 0
    Rating: 0
    You:
    Rate this recipe!
    Fingerfood, Snacks

    Grünkohlchips

    Votes: 0
    Rating: 0
    You:
    Rate this recipe!
    Desserts, Snacks

    Karibik-Sterne

    Votes: 0
    Rating: 0
    You:
    Rate this recipe!
    Hauptgericht, Vorspeisen

    Reissalat mit Sojahackbällchen

    Votes: 0
    Rating: 0
    You:
    Rate this recipe!
    Top