Vegane Buffalo Wings aus Blumenkohl

4 von 6 stimmen
Bildquelle: © www.isshappy.de
Chicken Wings, Hot Wings, Buffalo Wings: Für das Geflügelgericht gibt es eine Vielzahl an Bezeichnungen. Dass die würzig-knusprigen Buffalo Wings auch ohne Fleisch gelingen, beweist dieses raffinierte Rezept mit Blumenkohl. Bereiten Sie die veganen Buffalo Wings doch einmal selbst zu.
  • Vorbereitung: 15 minutes
  • Zubereitung: 45 minutes
  • Gesamtzeit: 1 hour

Zutaten

Portionen: 1 Backblech
  • 1
    Blumenkohl

Für die Panade:

  • 100 g
    Haferflocken (im Mixer zu Mehl verarbeitet)
  • 1 TL
    Salz
  • 1/2 TL
    Pfeffer
  • 1 TL
    Knoblauchpulver
  • 1 TL
    Zwiebelpulver
  • Gewürze (optional, etwa Currypulver)
  • 100 ml
    Pflanzenmilch (ungesüßt, alternativ Wasser, gegebenenfalls etwas mehr)

Für die Marinade:

  • 1
    Tomate
  • 2 EL
    Tomatenmark
  • 2 EL
    Sojasoße (alternativ Salz)
  • 2 TL
    Paprikapulver (geräuchert)
  • 1 TL
    Chilipulver (optional)

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Zuerst den Blumenkohl waschen und in mundgerechte Röschen schneiden.
  3. Die Zutaten für die Panade in eine Schüssel geben und mit einer Gabel oder einem Mixer bearbeiten, bis eine einheitliche Masse entsteht. Ist die Panade zu fest, nach und nach so viel Pflanzenmilch hinzufügen, bis eine zähflüssige Konsistenz erreicht ist.
  4. Nun die Blumenkohlröschen in die Panade tunken, sodass sie von allen Seiten damit bedeckt sind. Die Panade vorsichtig abtropfen und die Röschen auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen.
  5. Die panierten Röschen etwa 15 Minuten backen, dann einmal wenden und für weitere 15 Minuten zurück in den Ofen schieben.
  6. Während die Blumenkohlröschen im Backofen sind, kann die Marinade vorbereitet werden. Hierfür zunächst die Tomate waschen und den Strunk entfernen. Dann mit den anderen Zutaten für die Marinade mit einem Mixer oder Pürierstab vermengen. Die veganen Buffalo Wings aus dem Ofen holen und mit einem Pinsel oder Löffel von allen Seiten mit der Marinade bestreichen.
  7. Die marinierten Röschen erneut für etwa 10–15 Minuten backen und nach der Hälfte der Backzeit wenden. Sind die veganen Buffalo Wings goldbraun und knusprig, sind sie fertig und können serviert werden.

Sofia von „Iss Happy“

Hier geht's zum Blog!

Dieses Rezept wurde uns vom veganen Ernährungsblog „Iss Happy“ zur Verfügung gestellt.

Probieren Sie ebenfalls

Hauptgericht Schule Vorspeisen

Vegane Linsensuppe mit Sojajoghurt

Teller mit French Toast, Banane und Schokosoße

Brunch Frühstück

Veganer French Toast mit karamellisierten Bananen und Schokosoße

Veganer Frischkornbrei

Brunch Frühstück Snacks

Frischkorngericht

Lust auf noch mehr Rezept-Inspirationen?

Nimm an der kostenlosen Veggie-Challenge teil und erhalte täglich ein leckeres Rezept sowie Tipps und Informationen rund um einen pflanzlichen Lebensstil.

Probieren Sie ebenfalls

Vegane Spinatknödel und gestiftelte Möhren mit Selleriesoße

Hauptgericht

Spinat-Knödel und gestiftelte Möhren mit Selleriesoße

Miso-Suppe

Snacks Vorspeisen

Miso-Suppe

Kürbis-Curry-Ketchup

Brunch Fingerfood Snacks Vorspeisen

Kürbis-Curry-Ketchup

Teller mit Gulasch, Rotkohl und Salzkartoffeln

Gastro Hauptgericht

Veganes Gulasch mit Rotkohl und Salzkartoffeln

Top