Kohlrouladen

Vegane Rouladen

Diese veganen Rouladen sind mit Sojaschnetzeln gefüllt und liefern damit wertvolles Eiweiß. Besonders gut eignen sich die Kohlrouladen auch als Teil eines veganes Festtagsessen. Bettina Goldner präsentiert in „Umweltfreundlich vegetarisch weitere Rezeptideen.

  • Vorbereitung: 10 Minuten
  • Zubereitung: 45 Minuten

Zutaten

Für: 4 Personen
  • 800 g
    Weißkohlblätter groß
  • Salz nach Belieben
  • 100 g
    Sojaschnetzel
  • 0,25 l
    Gemüsebrühe
  • 1
    Zwiebel
  • 2 EL
    Rapsöl alternativ Olivenöl
  • 4 EL
    Tomatenmark
  • 3 EL
    Petersilie gehackt
  • Pfeffer frisch gemahlen, nach Belieben
  • Paprikapulver
  • 3 EL
    Rapsöl alternativ Olivenöl
  • 2 TL
    Kümmel
  • 0,25 l
    Wasser

Zubereitung

  1. Die Kohlblätter waschen, vom Strunk lösen und in kochendem Salzwasser 2 Minuten blanchieren. Herausnehmen und gut abtropfen lassen.

  2. Inzwischen die Sojaschnetzel in der Gemüsebrühe einweichen (etwa 5 Minuten, Herstellerangaben beachten), die gegebenenfalls nicht aufgesogene Flüssigkeit abseihen.

  3. Die Zwiebel schälen und hacken. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel darin glasig dünsten. Die Sojaschnetzel kurz mitbraten und das Tomatenmark einrühren. Die Petersilie zu der Mischung geben. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken.

  4. Sojamischung auf die vorbereiteten Kohlblätter geben, 4 Rouladen formen und diese mit Zwirn umwickeln.

  5. In einem großen Topf das Öl erhitzen und die Rouladen einlegen. Von allen Seiten leicht anbraten. Mit Kümmel bestreuen und mit Wasser übergießen. Circa 30 Minuten garen.

Rezepthinweise

Dazu passt Kartoffelpüree.

CO₂–Bilanz: Dieses Gericht verursacht insgesamt nur 507 g CO₂ (zum Vergleich: 600 g Rindfleisch: 7.980 g).

Regionalküchen: Deutsch
Schwierigkeitsgrad: Mittelschwere Rezepte
Zubereitungszeit: Mittelschnelle Rezepte
Ernährungsart: Fettarm, Kalorienarm, Proteinreich
Unverträglichkeiten: Glutenfrei, Hefefrei, Laktosefrei, Lupinenfrei
Zutaten: Fleischersatz, Soja
Umweltfreundlich vegetarisch

Bettina Goldner

Umweltfreundlich vegetarisch

Genussrezepte mit CO2-Berechnungen

Walter Hädecke Verlag 2009, 152 Seiten, 16,90 €

ISBN 978-3-7750-0561-6

Probieren Sie ebenfalls

Kürbis-Curry-Ketchup

Brunch Fingerfood Snacks Vorspeisen

Kürbis-Curry-Ketchup

Schule Vorspeisen

Türkischer Gurkensalat

Gewürzreis

Hauptgericht

Gewürzreis

Jetzt an der Veggie-Challenge teilnehmen

Probieren Sie ebenfalls

Veganes Tzatziki

Brunch Fingerfood Frühstück Snacks

Veganes Zaziki

Spargel-Erdbeer-Salat

Vorspeisen

Spargel-Erdbeer-Salat mit Bärlauch

vegane Minestrone

Hauptgericht Vorspeisen

Minestrone

Desserts Schule

Obst-Crumble

Top