Veganer Apfel-Birnen-Strudel mit Mango-Zimt-Sahne

Apfel-Birnen-Strudel
Hansi Heckmair
Für diesen veganen Strudel wird ein Teig aus Dinkelmehl, Mandelmilch und Cashewmus mit einer leckeren Füllung aus Mandeln, Vanille, Limette und Rosinen kombiniert. Äpfel und Birnen verleihen dem Gebäck seine fruchtige Note. Die Mango-Zimt-Sahne ist das i-Tüpfelchen auf dem veganen Strudel aus Sebastian Copiens Kochbuch „Die vegane Kochschule“.

Zutaten

Für den Strudel:

  • 250 g
    Dinkelmehl (Type 630)
  • 125 ml
    Wasser lauwarm
  • 3 EL
    neutrales Öl plus etwas zum Bestreichen
  • 1 TL
    Condimento bianco (Essig)
  • 0,5 TL
    Salz
  • 140 ml
    Mandelmilch
  • 30 g
    Cashewmus
  • 1 EL
    Bratöl
  • 0,5 TL
    Vanille gemahlen
  • 1 TL
    Rohrohrzucker
  • 1 EL
    Bratöl
  • 100 g
    Mandelsplitter
  • 2 EL
    Rohrohrzucker
  • 3 große
    Äpfel fein gewürfelt
  • 3
    Birnen fein gewürfelt
  • 1 EL
    Limettensaft
  • 50 g
    Rosinen alternativ getrocknete Datteln, fein gewürfelt
  • 10 EL
    Mandelmilch zum Bestreichen

Für die Mango-Zimt-Sahne:

  • 500 ml
    Mandelmilch
  • 50 g
    Cashewmus
  • 150 g
    Mango gewürfelt
  • 1 EL
    Agavendicksaft
  • 2 EL
    Limettensaft
  • 1 Prise
    Salz
  • 0,5 TL
    Zimt

Zubereitung

  1. Für den Strudel das Mehl in eine Schüssel sieben und mit dem Wasser, dem Öl, dem Essig und dem Salz 10 Minuten zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Diesen zu einer Kugel formen und mit ein paar Tropfen Öl bestreichen. Luftdicht in Frischhaltefolie einpacken und bei Zimmertemperatur 1 Stunde ruhen lassen. In der Zwischenzeit für die Füllung die Mandelmilch, das Cashewmus, 1 EL Bratöl, die Vanille und 1 TL Rohrohrzucker in einem Topf gründlich verrühren und kurz aufkochen. Unter Rühren eindicken, dann auskühlen lassen.
  2. In einer Pfanne 1 EL Bratöl erhitzen und darin die Mandelsplitter sanft anrösten. 2 EL Rohrohrzucker dazugeben und bei mittlerer Temperatur kurz karamellisieren, dann auf einem Teller auskühlen lassen. Die Apfel- und die Birnenwürfel mit dem Limettensaft beträufeln. Sobald die Vanillemischung handwarm ist, die Äpfel, die Birnen und die Rosinen unterrühren. Den Mandelkrokant zerbröseln und unterheben.
  3. Den Backofen auf 160 °C (Umluft) vorheizen. Den Teig auf einem großzügig mit Mehl bestäubten Küchentuch gleichmäßig 2 mm dick ausrollen. 5 Minuten ruhen lassen, dann die Apfel-Birnen-Füllung auf der Teigplatte verteilen, dabei rundherum 3 cm Rand frei lassen. Mithilfe des Tuches den Strudel vorsichtig straff aufrollen. Dazu das Tuch fest an den vorderen Ecken greifen, anheben und behutsam in Richtung Hinterkante ziehen. So rollt sich der Strudel langsam ein. Vor der letzten Umdrehung die Außenränder nach innen einschlagen, dann den Strudel fertig aufrollen. Den Strudel mit dem Tuch aufheben und vorsichtig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Den Strudel mit der Mandelmilch bepinseln und im vorgeheizten Backofen 30 Minuten goldbraun backen.
  4. Die Zutaten für die Zimt-Mango-Sahne im Mixer glatt pürieren und die Masse 50 Minuten kalt stellen.
  5. Den Strudel erneut mit Mandelmilch bestreichen und weitere 10–15 Minuten fertig backen. Aus dem Ofen nehmen und 20 Minuten ruhen lassen, dann den noch warmen Strudel mit der kalten Mango-Zimt-Sahne servieren.

Rezepthinweise

Tipp: Großartig schmeckt der vegane Apfel-Birnen-Strudel auch mit pflanzlichem Vanilleeis.

Die vegane Kochschule

Sebastian Copien, Hansi Heckmair

Die vegane Kochschule

Küchenpraxis · Warenkunde · 200 Rezepte

Christian Verlag 2015, 256 Seiten, 29,99 €

ISBN 978-3-86244-694-0

Probieren Sie ebenfalls

Hauptgericht Schule Vorspeisen

Vegane Linsensuppe mit Sojajoghurt

Chicoréeschiffchen

Fingerfood Snacks Vorspeisen

Chicoréeschiffchen mit geräucherten Croûtons und Balsamicoreduktion

Weihnachtsmenu 2020

Hauptgericht Vorspeisen

Fruchtige Rote Bete Suppe mit Mandelschaum

Probieren Sie ebenfalls

Veganer Heringssalat

Brunch Hauptgericht Snacks Vorspeisen

Veganer Heringssalat

Kürbissalat mit Rosinen, Mandeln und Rote-Beete-Dressing

Gastro Vorspeisen

Warmer Kürbissalat mit Spinat und Rote-Bete-Dressing

Vegane Cashewsahne

Cashewsahne

Veganer Schokokuchen

Desserts

Veganer Schokokuchen

Top