alertawarenessbecome-a-memberbiocalendarclockclosecommunitycorporatecupemailentrancefacebookheartinstagraminternationalleafmake-a-donationmappinmenupawnpersonpolitical-tribuneproveg-iconquoterefreshsearchspread-the-wordtaste-platetwitterwagaworldmapyoutube

  • Brunch

  • Frühstück

  • Vorspeisen

Veganer gereifter Cheddar

Votes: 19
Rating: 3.32
You:
Rate this recipe!

Bildquelle: yumsome.com

Dieser vegane gereifte Cheddar kommt nicht nur ohne Milchbestandteile aus, sondern ist auch umwerfend lecker.

Zutaten

Käse

200 gCashews
250 mlWasser
150 mlraffiniertes Kokosöl
3 ELWürzhefeflocken
2 ELweiße Misopaste
2 TLZwiebelpulver
2 TLSenfpulver
1/2 TLMeersalz
70 gSojajoghurt natur
Öl zum Fetten der Form

Zubereitung5 Minuten

  1. 1

    Die Cashews und das Wasser in einen Topf geben, zum Kochen bringen und 20 Minuten mit Deckel köcheln lassen. Vom Herd nehmen und etwa 5 Minuten abkühlen lassen. Entweder mit einem Pürierstab im Topf pürieren oder die Cashews mit dem Wasser in einem Hochleistungsmixer fein pürieren.

  2. 2

    Diese Masse mit den restlichen Zutaten – bis auf das Öl – in eine Küchenmaschine geben und verarbeiten, bis eine glatte, cremige Masse entsteht. In eine Schüssel aus Glas, Keramik oder Edelstahl geben und mit Frischhaltefolie abdecken. Darauf achten, dass die Frischhaltefolie in Kontakt mit der gesamten Oberfläche des Käses ist und dann für die Reifung beiseite stellen. Das dauert 1–3 Tage, abhängig von der Zimmertemperatur. Je wärmer es ist, desto schneller reift der Käse.

  3. 3

    Sobald der Geschmack des Käses den gewünschten Biss erreicht hat, wird er umgerührt, um die Sauerstoffbläschen zu entfernen. Anschließend in eine leicht geölte Schüssel aus Glas, Keramik oder Edelstahl geben. Den Käse auf den Schüsselboden pressen und die Oberfläche glätten.

  4. 4

    Anschließend wieder mit Frischhaltefolie abdecken, dabei wieder darauf achten, dass die Folie die Oberfläche des Käses berührt und 2–3 Tage zum Reifen in den Kühlschrank stellen – länger, wenn der Käse fester werden und einen stärkeren Geschmack entwickeln soll.

  5. 5

    Nach der vollständigen Reifung (2–3 Wochen) kann dieser Cheddar in Scheiben geschnitten werden, zur Verwendung für Brote, Wraps, Salate und vieles mehr. Bei Raumtemperatur wird er streichzart. Vorher eingefroren kann dieser vegane Käse sogar gerieben werden.

  6. 6

    Im Kühlschrank in einer Brotdose oder in Frischhaltefolie verpackt aufbewahren.

Zutaten Cashews, Meersalz, Öl, raffiniertes Kokosöl, Senfpulver, Sojajoghurt, Wasser, weiße Misopaste, Würzhefeflocken, Zwiebelpulver
Gänge Brunch, Frühstück, Vorspeisen
Schwierigkeitsgrad Mittelschwere Rezepte
Zutat Cashews
Zubereitungszeit Slowfood Rezepte
Unverträglichkeit Sojafrei

Probieren Sie ebenfalls:

Brunch

Fruchtige Schokoladen-Pancakes

Votes: 1
Rating: 3
You:
Rate this recipe!

Hauptgericht

Sauerkraut-Paprika-Suppe

Votes: 0
Rating: 0
You:
Rate this recipe!

Desserts

Vegane Schokoküsse

Votes: 25
Rating: 4.48
You:
Rate this recipe!

Probieren Sie ebenfalls:

Votes: 25
Rating: 4.48
You:
Rate this recipe!
Votes: 25
Rating: 4.48
You:
Rate this recipe!
Votes: 25
Rating: 4.48
You:
Rate this recipe!
Votes: 25
Rating: 4.48
You:
Rate this recipe!
Top