Veganer Ei-Ersatz

veganer Ei-Ersatz
Bild: Pixabay / ivabalk
Köstliche Speisen brauchen kein Ei, denn dieser vegane Ei-Ersatz besteht aus nur 2 Zutaten und ist im Handumdrehen zubereitet. Bei Bedarf kann eine Portion der trockenen Mischung mit etwas Wasser angerührt und als Bindemittel für Kuchen, Bratlinge und Co. eingesetzt werden.
  • Vorbereitung: 5 Minuten
  • Zubereitung: 1 minute
  • Gesamtzeit: 6 Minuten

Zutaten

  • 300 g
    Maismehl
  • 30 g
    Johannisbrotkernmehl

Zubereitung

  1. Maismehl und Johannisbrotkernmehl gut vermischen. Die Mischung mehrfach durchsieben und mit einem Löffel durchrühren.
  2. Den veganen Ei-Ersatz in ein luftdichtes Gefäß füllen. Bei Bedarf pro zu ersetzendem Ei 2 TL der Mischung mit 40 ml Wasser verrühren.
Zubereitungszeit: Schnelle Rezepte
Unverträglichkeiten: Glutenfrei, Hefefrei, Lupinenfrei, Sojafrei

Jetzt an der Veggie-Challenge teilnehmen

Probieren Sie ebenfalls

Kürbissalat mit Rosinen, Mandeln und Rote-Beete-Dressing

Gastro Vorspeisen

Warmer Kürbissalat mit Spinat und Rote-Bete-Dressing

Veganer Frischkäse

Brunch Frühstück Gastro Snacks Vorspeisen

Veganer Frischkäse

Vegane Pralinen Rezept

Desserts Fingerfood

Vegane Pralinen: Rezept für Orangen-Schoko-Konfekt

Vegane saure Sahne

Hauptgericht Vorspeisen

Vegane saure Sahne

Top