Veganer Hähnchen-Wrap

Veganer Hähnchen-Wrap
Bildquelle: © Vivera
Diese veganen Hähnchen-Wraps begeistern mit ihrer cremig-süßen Soße. Mit nur wenigen Zutaten sind die Wraps ganz einfach zu Hause zubereitet und eignen sich hervorragend, wenn es einmal schnell gehen soll.
  • Vorbereitung: 15 Minuten
  • Zubereitung: 7 Minuten
  • Gesamtzeit: 22 Minuten

Zutaten

Für: 2 Stück
  • 2
    vegane Hähnchenschnitzel etwa von Vivera
  • neutrales Speiseöl zum Anbraten
  • 1
    Zwiebel
  • 2
    Tomaten
  • 6 EL
    vegane Mayonnaise
  • 2 TL
    scharfer Senf
  • 2 TL
    Ahornsirup alternativ halb so viel Zucker
  • 2
    Wraps
  • ein paar Blätter
    Eisbergsalat
  • Petersilie nach Belieben

Zubereitung

  1. Die veganen Hähnchenschnitzel in Öl 7 Minuten lang anbraten, bis sie knusprig sind. Bei der Hälfte der Zeit einmal wenden. Die Zwiebel häuten und in dünne Ringe schneiden. Die Tomaten waschen und ebenfalls in dünne Scheiben schneiden.
  2. Die Mayonnaise mit dem Senf und dem Ahornsirup zu einer Soße vermengen. Die Wraps nach Packungsangabe erhitzen.
  3. Die Schnitzel in gleichmäßige Streifen schneiden. Insgesamt etwa ⅔ der Soße auf den beiden Wraps verteilen. Pro Wrap die Hälfte der Zwiebelringe, der Tomatenscheiben, des gewaschenen Eisbergsalats und der veganen Hähnchenstreifen in der Mitte verteilen. Nach Belieben mit etwas Petersilie bestreuen.
  4. Nun die untere Seite des Wraps nach oben falten, sodass sie die Füllung bedeckt. Beide Seiten nach innen falten und die Wraps am unteren Boden mit einem Spieß fixieren, sodass sie zusammenhalten. Die Hälfte der übrigen Soße über die offene Seite des Wraps träufeln. Mit dem anderen Wrap genauso verfahren. Guten Appetit!

Probieren Sie ebenfalls

Glasnudelsalat

Hauptgericht

Glasnudelsalat

Veganer Feta mit Mandel-Oliven-Kruste

Birnenrisotto

Hauptgericht

Birnenrisotto

Jetzt an der Veggie-Challenge teilnehmen

Probieren Sie ebenfalls

Himbeer-Mandel-Smoothie

Frühstück Snacks

Himbeer-Mandel-Smoothie

Hauptgericht

Taj Mahal Kürbiscurry

Hauptgericht Schule

Spitzkohl-Kichererbsen-Ragout mit Vollkorn-Basmatireis

Hauptgericht Vorspeisen

Reissalat mit Sojahackbällchen

Top