Kaiserschmarren

3.88 von 8 stimmen
Gemeinsam mit ProVeg hat der Profikoch Jérôme Eckmeier auf vielfachen Wunsch seine beliebtesten Rezepte in dem Kochbuch „Vegan – Tut gut – schmeckt gut!“ zusammengestellt. Wir präsentieren Ihnen nachfolgend sein Rezept für veganen, leckeren Kaiserschmarren.

Zutaten

Portionen: 4 Portionen
  • 50 g
    Rosinen
  • 2 EL
    Rum (bei Bedarf; alternativ: Fruchtsaft)
  • 250 ml
    Sojamilch
  • 4 EL
    Reissahne
  • 3 EL
    Rohrohrzucker
  • 1 Päckchen
    Bourbon Vanillezucker
  • 1 Prise
    Salz
  • 400 g
    Weizenmehl (Type 550)
  • 4 EL
    Speisestärke
  • 2 TL
    Backpulver
  • 2 EL
    Sonnenblumenöl
  • 2 EL
    Puderzucker (zum Bestreuen)

Zubereitung

  1. Die Rosinen im Rum 30 Minuten einweichen.
  2. Die Sojamilch mit Reissahne, Rohrohrzucker, Vanillezucker und Salz verrühren. Das Mehl mit der Speisestärke und dem Backpulver sieben und esslöffelweise unter die Milchmischung heben, bis eine dickflüssige, homogene Masse entsteht.
  3. Das Sonnenblumenöl in einer gusseisernen oder beschichteten Pfanne erhitzen und den Teig hineingießen. Die Rosinen abtropfen lassen und gleichmäßig in der Pfanne verteilen. Wenn der Teig auf der Unterseite goldbraun gebacken ist, sich die Ränder braun färben und vom Pfannenrand lösen, den Schmarren vorsichtig wenden und von der anderen Seite bei niedriger bis mittlerer Hitze fertig backen.
  4. Den Teig mit zwei Gabeln in Stücke reißen und mit Puderzucker bestreut servieren. Dazu ein Kompott nach Wahl reichen.
Schwierigkeitsgrad: Einfache Rezepte
Saison: Festtagsrezepte
Zubereitungszeit: Zeitaufwendige Rezepte
Unverträglichkeiten: Hefefrei, Lupinenfrei
Zutaten: Soja
Kochbuch Vegan. Tut gut – schmeckt gut!

Jérôme Eckmeier

Vegan

Tut gut - schmeckt gut!

Dorling Kindersley 2013, 192 Seiten, 19,95 €

ISBN 978-3-8310-2449-0

Probieren Sie ebenfalls

Grillkäse-Rezept

Brunch Fingerfood Hauptgericht Snacks Vorspeisen

Kräuter-Grillkäse mit Gurken-Tomaten-Salat

Hauptgericht

Überbackene Zucchini mit Grilltomate und Weizenrisotto

Vegane gefüllte Paprika

Hauptgericht

Vegane gefüllte Paprika mit scharf mariniertem Tofu

Lust auf noch mehr Rezept-Inspirationen?

Nimm an der kostenlosen Veggie-Challenge teil und erhalte täglich ein leckeres Rezept sowie Tipps und Informationen rund um einen pflanzlichen Lebensstil.

Probieren Sie ebenfalls

Vegane Sülze mit Spargel

Hauptgericht Vorspeisen

Vegane Sülze mit Spargel und Kohlrabi-Carpaccio

Veganer Rotkohlsalat

Vorspeisen

Fruchtiger Rotkohlsalat

Sommerrollen vegan

Fingerfood Hauptgericht Snacks Vorspeisen

Sommerrollen mit Erdnussdip

Veganes Schmorgulasch

Hauptgericht

Veganes Schmorgulasch

Top