Veganer Mascarpone

Veganer Mascarpone
Bildquelle: www.pixabay.com / Einladung_zum_Essen
Veganer Mascarpone kann auf der Basis von Cashews und Mandelmilch ganz einfach und – abgesehen von der Ruhezeit – schnell hergestellt werden. Das Rezept stammt aus Sebastian Copiens Buch „Die vegane Kochschule“. Versuchen Sie doch einmal dieses Rezept für veganen Mascarpone und genießen Sie Leckereien wie pflanzliches Tiramisu!
  • Vorbereitung: 5 Minuten
  • Gesamtzeit: 8 Minuten

Zutaten

Für: 440 g
  • 70 g
    Cashewbruch
  • 150 ml
    Mandelmilch
  • 1 Päckchen
    Sahnesteif (8 g)
  • 100 ml
    neutrales Öl oder Bratöl
  • 130 g
    natives Kokosöl zimmerwarm
  • 0,5 TL
    Vanille gemahlen
  • 2 EL
    Agavendicksaft
  • 2 TL
    Limettensaft
  • 1 Prise
    Salz

Zubereitung

  1. Alle Zutaten im Hochleistungsmixer 2 Minuten zu einer glatten Masse verarbeiten, dann mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank stellen. Vor der Verarbeitung mit dem Sahnequirl cremig schlagen.

Rezepthinweise

Wer keinen Sahnequirl hat, kann die Cashews über Nacht einweichen und alles mit einem gewöhnlichen Mixer oder Stabmixer pürieren.

Gänge: Brunch, Desserts, Snacks
Schwierigkeitsgrad: Einfache Rezepte
Gerichtart: Dips
Zubereitungszeit: Zeitaufwendige Rezepte
Unverträglichkeiten: Glutenfrei, Hefefrei, Lupinenfrei, Sojafrei
Zutaten: Cashews
Die vegane Kochschule

Sebastian Copien, Hansi Heckmair

Die vegane Kochschule

Küchenpraxis · Warenkunde · 200 Rezepte

Christian 2015, 256 Seiten, 29,99 €

ISBN 978-3-86244-694-0

Jetzt an der Veggie-Challenge teilnehmen

Probieren Sie ebenfalls

Gastro Hauptgericht Schule

Veganes Frikassee mit Reis

Gastro Hauptgericht

Veganes Gulasch mit Rotkohl und Salzkartoffeln

Brunch Fingerfood Gastro Snacks

Blätterteig-Schnecken mit rotem Pesto

Brunch Frühstück Snacks

Gojibeeren-Brei mit Apfel-Topping

Top