Veganes Schmorgulasch

Veganes Schmorgulasch
Bildquelle: © Lea Green
Dieses vegane Gulasch schmeckt wunderbar. Viel frisches Gemüse, aromatisches Schwarzbier und die Zubereitung im Backofen verleihen dem Gericht seinen deftigen Geschmack. Das Schmorgulasch ist in unter 30 Minuten vorbereitet und kommt dann in den Ofen. Bereiten Sie den Klassiker einmal vegan zu.
  • Vorbereitung: 30 Minuten
  • Gesamtzeit: 1 Stunde 30 Minuten

Zutaten

Für: 4 Personen
  • 800 ml
    Gemüsebrühe
  • 150 g
    texturierte Sojastücke
  • 100 g
    Zwiebeln
  • 150 g
    Karotten
  • 100 g
    Lauch
  • 150 g
    Knollensellerie
  • 150 g
    Steinchampignons
  • 1
    rote Paprika
  • 1 Handvoll
    frische Petersilie
  • 2 EL
    Pflanzenöl gegebenenfalls etwas mehr
  • 1 EL
    süßes Paprikapulver
  • ½ TL
    geräuchertes Paprikapulver alternativ etwas rosenscharfes Paprikapulver
  • 1 TL
    Kreuzkümmel
  • 1 TL
    Harissa optional
  • Meersalz nach Belieben
  • Pfeffer nach Belieben
  • 1 EL
    Sojasoße
  • 200 g
    Tomatenmark
  • 500 ml
    Schwarzbier

Zubereitung

  1. Die Gemüsebrühe aufkochen lassen. Die texturierten Sojastücke hinzufügen und 10–12 Minuten köcheln lassen. Die Brühe nach dem Kochen abgießen, die Sojastücke kalt abbrausen und mit einem sauberen Küchenhandtuch gründlich trockenpressen.
  2. Den Backofen auf 200 °C Umluft vorheizen.
  3. Die Zwiebeln abziehen und würfeln. Die Karotten waschen, halbieren und würfeln. Den Lauch ebenfalls waschen, halbieren und klein schneiden. Den Knollensellerie entrinden und klein schneiden. Die Champignons mit Küchenkrepp putzen und klein schneiden. Die Paprika entkernen und klein schneiden. Eine Hand voll Petersilie waschen, trocken schütteln und hacken.
  4. Dann in einer tiefen Pfanne das Pflanzenöl erhitzen. Die Sojastücke einige Minuten kräftig anbraten. Immer wieder umrühren, denn sie sollen rundum Farbe annehmen. Das süße und das geräucherte Paprikapulver, den Kreuzkümmel, optional das Harissa sowie kräftig Salz und Pfeffer dazugeben. Die Gewürze unterrühren und kurz mit anbraten.
  5. Nun das texturierte Soja mit der Sojasoße ablöschen. Dann das gesamte Gemüse und die Pilze dazugeben und weiter anbraten. Das dauert etwa 5 Minuten. Bei Bedarf etwas Pflanzenöl zusätzlich dazugeben, damit die Zutaten besser braten.
  6. Im nächsten Schritt das Tomatenmark und die gehackte Petersilie untermengen und mit anbraten. Dann den gesamten Inhalt der Pfanne in eine große feuerfeste Auflaufform geben. Die Hälfte des Schwarzbiers dazuschütten, kurz durchrühren und das Gulasch bei 200 Grad Umluft für 1 Stunde oder etwas länger in den vorgeheizten Ofen geben. Etwa alle 15 Minuten einmal umrühren und nach und nach das restliche Schwarzbier aufgießen. Je nachdem, wie flüssig das Gulasch sein soll, zusätzlich etwas Gemüsebrühe oder Wasser dazugeben.
  7. Das vegane Schmorgulasch aus dem Ofen nehmen und mit einer Beilage nach Wahl – etwa Rosmarin-Kartoffel-Wedges, Polenta, Nudeln oder Reis – servieren. Guten Appetit!

Lea Green von „Veggies“

Hier geht's zum Blog!

Dieses Rezept wurde uns vom veganen Ernährungsblog „Veggies“ zur Verfügung gestellt.

Probieren Sie ebenfalls

Cremige Möhren-Steckrüben-Suppe

Hauptgericht Vorspeisen

Möhren-Steckrüben-Suppe

Veganer Mozzarella

Brunch Snacks Vorspeisen

Veganer Mozzarella mit Tomaten

Falafel-Bowl mit Couscous

Hauptgericht

Falafel mit Couscous

Jetzt an der Veggie-Challenge teilnehmen

Probieren Sie ebenfalls

Hauptgericht Schule

Spitzkohl-Kichererbsen-Ragout mit Vollkorn-Basmatireis

Gastro Hauptgericht

Gegrillte Avocados mit mexikanischer Hirsepfanne

Veganes Hähnchenschnitzel mit Bratkartoffeln und Gemüse

Hauptgericht

Veganes Hähnchenschnitzel mit Bratkartoffeln und Gemüse

Veganer MIlchreis

Brunch Desserts Frühstück

Kokosmilchreis mit Himbeermark

Top