Winterlicher Salat mit Kaki, Granatapfelkernen und Pekannüssen

Bildquelle: © Lea Green
Dieser winterliche Salat lässt sich im Handumdrehen zubereiten. Kaki, Granatapfelkerne, Pekannüsse und ein Orangen-Tahini-Dressing verleihen dem Salat eine fruchtig-nussige Note. Bereiten Sie den winterlichen Salat doch einmal selbst zu.
  • Vorbereitung: 20 Minuten
  • Gesamtzeit: 20 Minuten

Zutaten

Für: 2 Personen

Für das Dressing:

  • 1
    Orange
  • 4 EL
    Olivenöl
  • 1 TL
    Ahornsirup gegebenenfalls etwas mehr
  • 1 EL
    Tahini (Sesammus)
  • 3 EL
    Zitronensaft gegebenenfalls etwas mehr
  • 1 Prise
    Meersalz gegebenenfalls etwas mehr
  • 1 Prise
    Cayennepfeffer gegebenenfalls etwas mehr

Für den Salat:

  • 250 g
    Schwarzkohl alternativ Römersalat
  • 140 g
    Römersalat
  • 2
    Kakis
  • 25 g
    Pekannüsse alternativ Walnüsse oder Haselnüsse
  • ½
    Granatapfel davon die Kerne
  • Chiliflocken grob gemahlen, nach Belieben

Zubereitung

Für das Dressing:

  1. Die Orange schälen, etwas zerkleinern und in einen Mixer geben. Olivenöl, Ahornsirup, Tahini, Zitronensaft sowie eine Prise Salz und eine Prise Cayennepfeffer ebenfalls in den Mixer geben. Alle Zutaten zu einem cremig-feinen Dressing pürieren. Das Dressing mit Zitronensaft sowie Salz und Cayennepfeffer abschmecken. Beiseite stellen.

Für den Salat:

  1. Den Schwarzkohl gründlich waschen und die Blätter von den harten Rippen entfernen. Die Blätter mundgerecht zupfen. Den Römersalat ebenfalls waschen, den harten Strunk abschneiden und den Römersalat klein schneiden.
  2. Die Kakis waschen, die Enden abschneiden und die Kakis quer in feine Scheiben schneiden und vierteln. Die Pekannüsse sofern nötig knacken und fein hacken.

Zum Schluss:

  1. Den Schwarzkohl und den Römersalat in einer Schüssel mit dem Dressing vermischen und auf Teller verteilen. Die Kakistücke, die Granatapfelkerne sowie die gehackten Pekannüsse über den Salat geben und diesen mit ein paar Chiliflocken bestreuen. Gegebenenfalls ein paar Spritzer Zitronensaft über dem Salat verteilen und servieren. Guten Appetit!
Gänge: Vorspeisen
Schwierigkeitsgrad: Einfache Rezepte
Gerichtart: Salate
Zubereitungszeit: Schnelle Rezepte
Unverträglichkeiten: Glutenfrei, Hefefrei, Laktosefrei, Lupinenfrei, Sojafrei

Lea Green von „Veggies“

Hier geht's zum Blog!

Dieses Rezept wurde uns vom veganen Ernährungsblog „Veggies“ zur Verfügung gestellt.

Probieren Sie ebenfalls

veganes Schmalz

Brunch Frühstück

Veganes Zwiebelschmalz

Gastro Vorspeisen

Spitzkohl-Algen-Salat mit Wasabi-Limetten-Dressing

Vegane Blätterteigschnecken

Brunch Fingerfood Snacks

Blätterteig-Schnecken mit rotem Pesto

Jetzt an der Veggie-Challenge teilnehmen

Probieren Sie ebenfalls

Mini-Pizza

Hauptgericht

Pizzazunge mit grünem Erbsenmehl

Walnusspesto

Hauptgericht

Pasta mit Walnusspesto

Veggie-Hack Ragout

Gastro Hauptgericht

Rosenkohl-Veggie-Hack Ragout mit Kartoffel-Kürbis-Püree

Vegane Penne Carbonara

Hauptgericht

Vegane Penne Carbonara

Top