Zucchini-Spaghetti mit Hanf-Pesto und Mandel-Parmesan

Votes: 8
Rating: 4.13
You:
Rate this recipe!

Ein Rezept für mehr Konzentration und Leistungsfähigkeit. Die Zucchini-Spaghetti von Radsportler Ben Urbanke aus seinem Buch „Be Faster – Go Vegan“.

Zutaten

Portionen

Für das Pesto:

1 Handvoll Basilikum
2 Knoblauchzehen geschält
100 gHanfsamen
2 ELHanföl
Meersalz nach Belieben
Pfeffer nach Belieben

Für den Mandel-Parmesan:

1 Knoblauchzehe geschält
75 gMandeln
1 TLHefeflocken
Meersalz nach Belieben
Pfeffer nach Belieben

Für die Zucchini-Spaghetti:

1 großeZucchini

Zubereitung

    Für das Pesto:
    1. 1

      Basilikumblätter waschen, Knoblauch grob hacken. Beides mit den restlichen Zutaten zusammen in eine Küchenmaschine geben und gut durchmixen.

    Für den Mandel-Parmesan:
    1. 2

      Knoblauch grob hacken. Mit den restlichen Zutaten zusammen in eine Küchenmaschine geben und gut durchmixen.

    Für die Zucchini-Spaghetti:
    1. 3

      Zucchini waschen und mit einem Spiralschneider zu Spaghetti verarbeiten. Pesto unter die Spaghetti heben und Parmesan darüber streuen.

    Zutaten Hanfsamen, Knoblauch, Mandeln, Zucchini
    Gänge Hauptgericht, Vorspeisen
    Schwierigkeitsgrad Einfache Rezepte
    Gerichtart Pasta
    Saison Sommerrezepte
    Zubereitungszeit Mittelschnelle Rezepte
    Regionalküche Mediterran
    Ernährungsart Basisch, Kalorienarm, Rohköstlich
    Unverträglichkeit Glutenfrei, Lupinenfrei, Sojafrei
    https://proveg.com/de/wp-content/uploads/sites/5/2018/10/Urbanke_BeFasterGoVegan_Cover.jpg
    Ben Urbanke

    Be Faster – Go Vegan

    Unimedica 2016, 208 Seiten, 19,80 €
    ISBN 978-3-944125-50-3
    © Narayana Verlag GmbH / Ben Urbanke; Fotograf Jörg Wilhelm

    Probieren Sie ebenfalls:

    Fingerfood

    Vegane Wurst aus Seitan

    Votes: 13
    Rating: 4.31
    You:
    Rate this recipe!

    Brunch

    Vegane Overnight Oats

    Votes: 51
    Rating: 3.33
    You:
    Rate this recipe!

    Desserts

    Bananeneis selbst machen

    Votes: 21
    Rating: 3.76
    You:
    Rate this recipe!

    Jetzt an der Veggie-Challenge teilnehmen

    Top