Cashewmilch selbst machen

Cashewmilch selber machen
Cashewmilch kann mit diesem Rezept ganz einfach selbst gemacht werden. Die vegane Milch ist von Natur aus laktose- und sojafrei. Mit leckerem Geschmack und Cremigkeit überzeugt die pflanzliche Cashewmilch Groß und Klein.
  • Zubereitung: 5 Minuten
  • Gesamtzeit: 9 Minuten

Zutaten

  • 200 g
    Cashewkerne
  • 1 l
    Wasser
  • 1 Prise
    Salz
  • ½ TL
    Vanilleschote gemahlen, optional
  • 1 EL
    Süßungsmittel etwa Dattelsirup, optional

Zubereitung

  1. Die Cashewkerne für mindestens vier Stunden oder über Nacht in Wasser einweichen.
  2. Cashewkerne, Wasser, Salz und Vanilleschote in den Standmixer geben. So lange auf höchster Stufe mixen, bis eine milchähnliche Flüssigkeit entsteht. Wenn gewünscht, mit Süßungsmittel abschmecken.
  3. Die Milch durch ein feinmaschiges Sieb oder ein Seihtuch filtern. Die im Tuch verbliebenen Reste auspressen.
  4. Nun die entstandene Cashewmilch in ein sauberes Gefäß abfüllen und im Kühlschrank aufbewahren. Innerhalb von 3–4 Tagen verbrauchen. Vor Gebrauch gut schütteln.
Schwierigkeitsgrad: Einfache Rezepte
Gerichtart: Pflanzenmilch
Zubereitungszeit: Schnelle Rezepte
Unverträglichkeiten: Glutenfrei, Hefefrei, Lupinenfrei, Sojafrei
Zutaten: Cashews, Honigersatz

Probieren Sie ebenfalls

veganer Ei-Ersatz

Veganer Ei-Ersatz

Desserts

Tiramisu-Brownie

Walnuss-Herzen

Brunch Desserts Fingerfood Snacks

Walnuss-Herzen mit Vanille

Jetzt an der Veggie-Challenge teilnehmen

Probieren Sie ebenfalls

Hauptgericht

Vegane Tortellini mit Rahmwirsing, rauchigem Tempeh und Pinienkernen

Erbsensuppe

Hauptgericht Schule Vorspeisen

Erbsensuppe mit Roggen-Croûtons

veganer eischnee rezept

Veganer Eischnee

Hauptgericht Schule

Vegane Hackbällchen in Tomatensoße mit Spaghetti

Top