Eisen

Wer sich vegan-vegetarisch ernährt, genießt einige gesundheitliche Vorteile. Unabhängig von der Ernährungsform ist es wichtig, dem Körper alle notwendigen Nährstoffe zuzuführen. Eisenmangel ist die am weitesten verbreitete Mangelerscheinung. ProVeg informiert, wie der tägliche Eisenbedarf mit gesunden pflanzlichen Lebensmitteln am besten gedeckt werden kann.

Jod

Das Spurenelement Jod ist elementarer Bestandteil der Schilddrüsenhormone. Gleichzeitig zählt Jodmangel zu den größten Gesundheitsproblemen weltweit. Gute Jodlieferanten sind Algen, Champignons und Erdnüsse.

Omega-3-Fettsäuren

Gesättigte, einfach ungesättigte und mehrfach ungesättigte Fettsäuren sind Bestandteile der in Lebensmitteln vorkommenden Fette. Omega-3-Fettsäuren senken dabei insbesondere das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Protein (Eiweiß)

Proteine sind lebensnotwendige Bausteine aller Zellen. Ein Proteinmangel kann schwerwiegende Folgen haben. ProVeg informiert, warum eine vegan-vegetarische Ernährungsweise bestens geeignet ist, um den Eiweißbedarf zu decken und worauf man dabei achten sollte.

Vitamin D

Eine ausreichende Vitamin-D-Zufuhr ist besonders wichtig für die Knochengesundheit und unterstützt außerdem das Immunsystem. Vitamin D kann vom menschlichen Körper bei ausreichender Sonneneinstrahlung selbst produziert werden.

Vitamin B12

Vitamin B12 ist ein essenzielles Vitamin, das viele wichtige Funktionen im Körper erfüllt. Es wird ausschließlich von Mikroorganismen gebildet und muss über die Nahrung oder Nahrungsergänzungsmittel aufgenommen werden. ProVeg klärt auf, wie einem Vitamin-B12-Mangel vorgebeugt werden kann.

Vitamin-B12-Zahnpasta

Kann eine Zahncreme mit Vitamin B12 zur besseren Versorgung mit diesem essenziellen Vitamin beitragen? Studien von dem ansässigen Institut für alternative und nachhaltige Ernährung (IFANE) bestätigen die Wirksamkeit der von ProVeg initiierten Vitamin-B12-Zahncreme: Die ausschließliche Verwendung der Zahnpasta führte zu einer Verbesserung des Vitamin-B12-Status.

Vitamin B2: Lebensmittel mit Riboflavin

Vitamin B2 wird auch als Riboflavin bezeichnet. Das wasserlösliche Vitamin ist relativ hitzestabil, aber sehr lichtempfindlich. Um Vitamin-B2-Verluste zu vermeiden, sollten Lebensmittel daher möglichst dunkel gelagert werden.

Zink – mit zinkhaltigen Lebensmitteln den Bedarf decken

Zink ist nach Eisen das mengenmäßig bedeutendste Spurenelement im menschlichen Körper. Aufgrund seiner vielfältigen Aufgaben spielt der Nährstoff bei zahlreichen Stoffwechselvorgängen eine Rolle.