Bananeneis selbst machen

Bananeneis selber machen
Bildquelle: unsplash.com / Pille-Riin Priske
Aus dem simplen Zutatenduo gefrorene Bananen und Pflanzenmilch lässt sich veganes Bananeneis kinderleicht selbst machen. Die Nicecream, wie das vegane Bananeneis auch genannt wird, kann ohne schlechtes Gewissen genossen werden – denn sie ist gesund, vegan und frei von zugesetztem Zucker.
  • Vorbereitung: 5 Minuten
  • Gesamtzeit: 5 Minuten

Zutaten

Für: 2 Portionen
  • 3
    Bananen gefroren, in Scheiben
  • 200 ml
    Pflanzenmilch etwa Mandel-, Soja-, Haselnuss- oder Kokosmilch
  • Obst, Nüsse oder Samen als Topping, nach Belieben

Zubereitung

  1. Die gefrorenen Bananenscheiben zusammen mit der Pflanzenmilch in einen Standmixer geben und cremig pürieren. Je nach gewünschter Konsistenz noch etwas mehr Pflanzenmilch hinzugeben.
  2. Die fertige Bananeneiscreme nach Belieben mit einem oder mehreren Toppings verfeinern und sofort genießen.

Rezepthinweise

Das Eis kann beliebig erweitert werden, indem andere Komponenten wie frische Beeren, Erdnussbutter, Matcha- oder Kakaopulver hinzugefügt werden. Da ist für jeden Geschmack etwas dabei!

Gänge: Desserts, Gastro
Schwierigkeitsgrad: Einfache Rezepte
Gerichtart: Eis, Süßigkeiten
Zubereitungszeit: Schnelle Rezepte
Unverträglichkeiten: Glutenfrei, Hefefrei, Lupinenfrei, Sojafrei
Zutaten: Bananen

Jetzt an der Veggie-Challenge teilnehmen

Probieren Sie ebenfalls

Hauptgericht Vorspeisen

Mungobohnen mit Kokos

Gastro Hauptgericht

Selbstgemachte Marinara-Soße

Vegane Fischbrühe

Hauptgericht

Vegane Fischbrühe

Kartoffeln wie vegane gefüllte Eier

Fingerfood Vorspeisen

Kartoffeln à la gefüllte Eier

Top