Vegane Mini-Apfel-Crumbles

Vegane Mini-Apfel-Crumbles
Bildquelle: Nassima Rothacker © Hodder und Stoughton 2018
Die veganen Mini-Apfel-Crumbles schmecken so lecker wie sie aussehen. Das Gebäck eignet sich als Dessert, durch ihre handliche Größe aber auch für Picknicks oder unterwegs. Dieses und weitere Rezepte finden Sie in Ella Mills „Deliciously Ella. The Plant-Based Cookbook“.
  • Vorbereitung: 20 Minuten
  • Zubereitung: 20 Minuten
  • Gesamtzeit: 1 Stunde 10 Minuten

Zutaten

Für: 12 Stück

Für den Teig:

  • 240 g
    Mandeln gerieben
  • 170 g
    Buchweizenmehl
  • 80 g
    Kokosöl zerlassen, plus etwas zum Einfetten der Backförmchen
  • 8 EL
    Kokosblütenzucker
  • 8 EL
    Mandelmilch ungesüßt
  • 1 Prise
    Meersalz

Für die Streusel:

  • 2 EL
    Buchweizenmehl
  • 2 EL
    Kokosblütenzucker

Für die Füllung:

  • 150 g
    Apfelmus
  • 120 ml
    Ahornsirup
  • 30 g
    Kokosöl
  • 1 TL
    Zimt gemahlen
  • 2 TL
    Pfeilwurzmehl
  • 1 Spritzer
    Zitronensaft

Zubereitung

Für den Teig:

  1. Mandeln, Mehl, Kokosöl, Kokosblütenzucker, Mandelmilch und Salz in der Küchenmaschine zu einem Teig verarbeiten. Den Teig zu einer Rolle formen und im Kühlschrank 30 Minuten fest werden lassen.
  2. Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze (oder 180 °C Umluft) vorheizen. Papierförmchen in eine Muffinform mit 12 Mulden setzen. Werden Silikonförmchen verwendet: 12 davon mit etwas flüssigem Kokosöl einfetten.
  3. Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen. 100 g abwiegen und den abgewogenen Teig zurück in den Kühlschrank legen. Den übrigen Teil auf der bemehlten Arbeitsfläche ungefähr 1 cm dick ausrollen. Mit einem Keksausstecher mit einem Durchmesser von 10 cm Kreise ausstechen und in die Muffinmulden drücken. Dann 10 Minuten goldgelb backen. Aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.

Für die Streusel:

  1. Buchweizenmehl und Kokosblütenzucker sowie den restlichen Teig in eine große Schüssel geben und mit den Fingerspitzen zerreiben, bis die Streusel nicht mehr klumpen.

Für die Füllung:

  1. Apfelmus mit Ahornsirup, Kokosöl, Zimt, Pfeilwurzmehl und Zitronensaft in einem Topf bei mittlerer Hitze ungefähr 10 Minuten zu einer dicklichen heißen Masse erwärmen. Gleichmäßig in die Teigförmchen füllen und jeweils 1 EL Streusel darüberstreuen.

Zum Schluss:

  1. Im Backofen 10–15 Minuten goldbraun backen und dann genießen.

Ella Mills

Deliciously Ella. The Plant-Based Cookbook

100 einfache vegane Rezepte, die jeden Tag köstlich machen

Berlin Verlag 2019, 288 Seiten, 22,00 €

ISBN 978-3-8270-1399-6

Probieren Sie ebenfalls

Gastro Hauptgericht

Veganes Gulasch mit Rotkohl und Salzkartoffeln

Hirsesalat mit Mango

Brunch Hauptgericht

Hirse-Salat mit Mango an Senf-Dressing

Desserts Snacks

Karibik-Sterne

Jetzt an der Veggie-Challenge teilnehmen

Probieren Sie ebenfalls

Gastro

Gebratener Spargel „Thai-Style“ mit Reis und Tofu

Rauchige schwarze Bohnen auf Toast

Brunch Frühstück

Rauchige schwarze Bohnen auf Toast

Brunch Fingerfood Snacks Vorspeisen

Artischocken mit Wasabi-Mayonnaise

Kürbisgnocchi

Hauptgericht

Kürbisgnocchi mit Kürbiskern-Kräuter-Butter

Top