alert awareness become-a-member bio calendar clock close community corporate cup email entrance facebook heart instagram international leaf make-a-donation mappin menu pawn person political-tribune proveg-icon quote refresh search spread-the-word taste-plate twitter waga worldmap youtube options-menu chevron-left chevron-right

Vegane Mini-Apfel-Crumbles

Votes: 22
Rating: 3.14
You:
Rate this recipe!

Bildquelle: Nassima Rothacker © Hodder und Stoughton 2018

Die veganen Mini-Apfel-Crumbles schmecken so lecker wie sie aussehen. Das Gebäck eignet sich als Dessert, durch ihre handliche Größe aber auch für Picknicks oder unterwegs. Dieses und weitere Rezepte finden Sie in Ella Mills „Deliciously Ella. The Plant-Based Cookbook“.

Zutaten

Stück

Für den Teig:

240 gMandeln gerieben
170 gBuchweizenmehl
80 gKokosöl zerlassen, plus etwas zum Einfetten der Backförmchen
8 ELKokosblütenzucker
8 ELMandelmilch ungesüßt
1 PriseMeersalz

Für die Streusel:

2 ELBuchweizenmehl
2 ELKokosblütenzucker

Für die Füllung:

150 gApfelmus
120 mlAhornsirup
30 gKokosöl
1 TLZimt gemahlen
2 TLPfeilwurzmehl
1 SpritzerZitronensaft

Zubereitung20 Minuten

    Für den Teig:
    1. 1

      Mandeln, Mehl, Kokosöl, Kokosblütenzucker, Mandelmilch und Salz in der Küchenmaschine zu einem Teig verarbeiten. Den Teig zu einer Rolle formen und im Kühlschrank 30 Minuten fest werden lassen.

    2. 2

      Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze (oder 180 °C Umluft) vorheizen. Papierförmchen in eine Muffinform mit 12 Mulden setzen. Werden Silikonförmchen verwendet: 12 davon mit etwas flüssigem Kokosöl einfetten.

    3. 3

      Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen. 100 g abwiegen und den abgewogenen Teig zurück in den Kühlschrank legen. Den übrigen Teil auf der bemehlten Arbeitsfläche ungefähr 1 cm dick ausrollen. Mit einem Keksausstecher mit einem Durchmesser von 10 cm Kreise ausstechen und in die Muffinmulden drücken. Dann 10 Minuten goldgelb backen. Aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.

    Für die Streusel:
    1. 4

      Buchweizenmehl und Kokosblütenzucker sowie den restlichen Teig in eine große Schüssel geben und mit den Fingerspitzen zerreiben, bis die Streusel nicht mehr klumpen.

    Für die Füllung:
    1. 5

      Apfelmus mit Ahornsirup, Kokosöl, Zimt, Pfeilwurzmehl und Zitronensaft in einem Topf bei mittlerer Hitze ungefähr 10 Minuten zu einer dicklichen heißen Masse erwärmen. Gleichmäßig in die Teigförmchen füllen und jeweils 1 EL Streusel darüberstreuen.

    Zum Schluss:
    1. 6

      Im Backofen 10–15 Minuten goldbraun backen und dann genießen.

    Zutaten Äpfel, Buchweizen, Mandeln, Zitronen
    Schwierigkeitsgrad Mittelschwere Rezepte
    Gerichtart Gebäck, Muffins
    Saison Festtagsrezepte, Frühlingsrezepte, Herbstrezepte, Partyrezepte, Sommerrezepte, Weihnachtsrezepte, Winterrezepte
    Zubereitungszeit Slowfood Rezepte
    Unverträglichkeit Glutenfrei, Hefefrei, Lupinenfrei, Sojafrei
    https://proveg.com/de/wp-content/uploads/sites/5/2019/09/9783827013996-1-e1569307561894.jpg
    Ella Mills

    Deliciously Ella. The Plant-Based Cookbook

    100 einfache vegane Rezepte, die jeden Tag köstlich machen
    Berlin Verlag 2019, 288 Seiten, 22,00 €
    ISBN 978-3-8270-1399-6

    Probieren Sie ebenfalls:

    Hauptgericht

    Vegane Fischstäbchen

    Votes: 33
    Rating: 3.73
    You:
    Rate this recipe!

    Brunch

    Lauwarmer veganer Spargelsalat

    Votes: 2
    Rating: 4.5
    You:
    Rate this recipe!

    Brunch

    Isotonisches Getränk für Sportler – „Badass-Power-Shake“

    Votes: 1
    Rating: 3
    You:
    Rate this recipe!
    proveg supporter
    quotation marks

    I support ProVeg

    “... lorem ipsum dolor mates sit amet consecteuer.”

    Markus-Maria Herbst

    Take a look at our Recipes

    Top