alert awareness become-a-member bio calendar clock close community corporate cup email entrance facebook heart instagram international leaf make-a-donation mappin menu pawn person political-tribune proveg-icon quote refresh search spread-the-word taste-plate twitter waga worldmap youtube options-menu chevron-left chevron-right

Gemüsecurry

Votes: 15
Rating: 4.07
You:
Rate this recipe!

Bei diesem veganen Gericht sind Ihrer Fantasie keine Grenzen gesetzt. Sie können jedes Mal andere Gemüsesorten verwenden und damit den Geschmack variieren. Das Gemüsecurry kann zusammen mit Reis zu jeder Saison serviert werden.

Zutaten

Personen

750 gGemüse der Saison z. B. Möhren, Lauch, Zucchini, Wirsing, Bohnen, braune Champignons, Broccoli
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
2 Chilischoten
250 gBasmati-Reis
50 gCashewnüsse
8 ELRapsöl z. B. Teutoburger Raps-Kernöl
2 TLCurry
0,5 TLZimt
2 ELSojasauce
200 mlKokosnussmilch
2 TLGemüsebrühe
Pfeffer nach Belieben
Salz nach Belieben
1 TLZucker
Koriander nach Belieben

Zubereitung

  1. 1

    Das Gemüse putzen, waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. Zwiebeln und Knoblauchzehen abziehen, grob würfeln. Die Chilis halbieren, die Kerne entfernen und in kleine Stücke schneiden.

  2. 2

    Den Reis nach Packungsanweisung zubereiten. Die Cashewnüsse in einer Pfanne anrösten, anschließend abkühlen lassen.

  3. 3

    In einem Wok 6 EL Rapsöl erhitzen, Zwiebeln, Knoblauch und Chilis darin andünsten, bis sich die Zwiebeln leicht bräunen. Curry, Zimt und das Gemüse zugeben und bei starker Hitze kurz andünsten.

  4. 4

    Die Temperatur zurücknehmen, mit Sojasauce und Kokosnussmilch angießen und mit Gemüsebrühe, Pfeffer, Salz, Zucker und Koriander kräftig würzen. 15 Minuten köcheln lassen, eventuell etwas Wasser nachgießen.

  5. 5

    Bei Bedarf: Inzwischen die veganen Riesengarnelen kalt abbrausen, trocken tupfen und in 2 EL heißem Rapsöl 2 Minuten braten (Informationen auf der Verpackung beachten), eventuell mit Knoblauch würzen. Gemüsecurry mit den veganen Riesengarnelen und dem Reis anrichten und mit gerösteten Cashewnüssen bestreuen.

Zutaten Bohnen, Soja
Gang Hauptgericht
Schwierigkeitsgrad Einfache Rezepte
Gerichtart Eintöpfe, Wok Rezepte
Saison Frühlingsrezepte, Herbstrezepte, Sommerrezepte, Winterrezepte
Zubereitungszeit Mittelschnelle Rezepte
Regionalküche Asiatisch
Unverträglichkeit Glutenfrei, Hefefrei, Lupinenfrei

Probieren Sie ebenfalls:

Hauptgericht

Kohlrabi-Petersilien-Suppe mit Kartoffel-Croûtons

Votes: 0
Rating: 0
You:
Rate this recipe!

Hauptgericht

Vegane Paprika-Kartoffel-Gnocchi

Votes: 1
Rating: 3
You:
Rate this recipe!

Hauptgericht

Vegane Nudelpfanne

Votes: 1
Rating: 5
You:
Rate this recipe!
proveg supporter
quotation marks

I support ProVeg

“... lorem ipsum dolor mates sit amet consecteuer.”

Markus-Maria Herbst

Take a look at our Recipes

Top