Kartoffeln à la gefüllte Eier

Kartoffeln wie vegane gefüllte Eier
Bildquelle: © Theofano Vetouli

Zarte gebackene Kartoffelhälften werden in diesem Rezept getoppt mit einer Kichererbsen-Mayonnaise-Creme, die leicht nach Ei schmeckt. Diese Kartoffeln sind eine hervorragende pflanzenbasierte Alternative zu gefüllten oder Russischen Eiern und eignen sich perfekt für Buffets und Partys.

  • Vorbereitung: 15 Minuten
  • Zubereitung: 30 Minuten
  • Wartezeit: 4 Stunden
  • Gesamtzeit: 4 Stunden 45 Minuten

Zutaten

Für: 8 Portionen

Für die Kartoffeln:

  • 1200 g
    kleine Kartoffeln
  • Salz nach Belieben
  • 2 EL
    Olivenöl
  • 1 Prise
    Kala Namak (Indisches Salz mit hohem Schwefelanteil)
  • scharfes Paprikapulver nach Belieben

Für die Kichererbsen-Mayonnaise-Creme:

  • 220 g
    Kichererbsen gekocht
  • 4 EL
    Margarine geschmolzen
  • 3 EL
    vegane Mayonnaise
  • ½ TL
    Kala Namak (Indisches Salz mit hohem Schwefelanteil)
  • 2 EL
    Hefeflocken
  • 1 Prise
    Kurkuma

Außerdem:

  • 1 Schale
    Kresse
  • rosa Pfeffer gemahlen

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln putzen, in einen mittelgroßen Topf geben und mit Wasser bedecken. Mit etwas Salz bei mittlerer Hitze bissfest kochen. Das dauert etwa 10–15 Minuten. Die Kartoffeln abgießen und etwa 1/6 der Kartoffeln für die Füllung zur Seite legen (3–4 Kartoffeln). Die restlichen Kartoffeln abkühlen lassen.

  2. In einem Mixer die Kichererbsen und die vegane Butter pürieren, bis sich eine glatte Creme bildet.

  3. Die zur Seite gelegten Kartoffeln für die Füllung pellen und in kleine Stücke schneiden. Die Kartoffeln mit der Mayonnaise, dem Kala Namak, den Hefeflocken und dem Kurkuma zur Kichererbsen-Butter-Mischung geben und erneut mixen. Die Creme mindestens 4 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen.

  4. Etwa 30 Minuten vor dem Servieren können die Kartoffeln fertig zubereitet werden. Dafür den Backofen auf 170 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  5. Die gekochten Kartoffeln halbieren, mit etwas Olivenöl bepinseln und mit Kala Namak und Paprikapulver bestreuen. Auf einem eingeölten oder mit Backpapier ausgelegten Backblech im Ofen 15 Minuten goldgelb backen. Die Kartoffelhälften aus dem Ofen nehmen und auf einer Servierplatte abkühlen lassen.

Zum Schluss:

  1. Mit einem Spritzbeutel die Kichererbsen-Mayonnais-Creme auf den Kartoffelhälften verteilen.
  2. Mit Kresse und frisch gemahlenem rosa Pfeffer bestreuen und servieren. Fertig!

Über den Autor

Theofano Vetouli

Die vegane Köchin Theofano Vetouli ist Kochbuchautorin und entwickelt Rezepte für ProVeg. Sie liebt die mediterrane Küche und ist überzeugt, dass jedes Gericht auch vegan zubereitet werden kann.

Probieren Sie ebenfalls

Orangenkuchen

Desserts

Veganer Orangenkuchen mit Gitterstreifen

Gastro

Gebratener Spargel „Thai-Style“ mit Reis und Tofu

Hauptgericht

Vegane Tortellini mit Rahmwirsing, rauchigem Tempeh und Pinienkernen

Jetzt an der Veggie-Challenge teilnehmen

Probieren Sie ebenfalls

Snacks Vorspeisen

Auberginenpäckchen mit Räuchertofu

vegane Marmelade selber machen

Heidelbeer-Zitronen-Marmelade

Spaghetti Rezept

Hauptgericht

Spaghetti-Tafel

Hauptgericht

Kohlrabi-Filets mit Brennnessel-Püree und Spargel-Orangen-Sauce

Top