alertawarenessbecome-a-memberbiocalendarclockclosecommunitycorporatecupemailentrancefacebookheartinstagraminternationalleafmake-a-donationmappinmenupawnpersonpolitical-tribuneproveg-iconquoterefreshsearchspread-the-wordtaste-platetwitterwagaworldmapyoutubechevron-leftchevron-right

  • Brunch

  • Fingerfood

  • Snacks

Spinat-Muffins

Votes: 39
Rating: 3.23
You:
Rate this recipe!

Bildquelle: © Thomas Meyer_Ostkreuz

Muffins müssen nicht immer süß sein. Auch herzhaft sind sie eine echte Gaumenfreude. Bei Anastasia Zampounidis ergibt die Mischung aus Tofu und Spinat besonders leckere Muffins. Mehr tolle Rezepte gibt es in ihrem Kochbuch „Für immer zuckerfrei – Meine Glücksrezepte“.

Zutaten

Stück

je 20 gPinien- und Sonnenblumenkerne
20 gTofu natur
1 Zwiebel klein
1 Knoblauchzehe
300 gSpinat frisch
100 mlLeinöl alternativ Sonnenblumenöl
125 gSojajoghurt
200 mlMineralwasser mit Kohlensäure
250 gDinkelvollkornmehl
1 PäckchenBackpulver
1 ELSonnenblumenöl
1 TLSenf
Salz
Pfeffer
Pflanzenfett für die Muffinmulden

Zubereitung

  1. 1

    Pinien- und Sonnenblumenkerne in einer Pfanne goldbraun rösten, dann abkühlen lassen.

  2. 2

    Tofu würfeln. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln, Spinat putzen, waschen und abtropfen lassen, dann in Streifen schneiden.

  3. 3

    Leinöl und Sojajoghurt in einer Schüssel aufschlagen und das Mineralwasser unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und dazurühren. Etwa 5 Minuten quellen lassen.

  4. 4

    Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Tofuwürfel im heißen Öl in einer Pfanne goldbraun braten. Herausheben und im verbliebenen Fett Zwiebel und Knoblauch anbraten. Den Spinat hinzugeben, zusammenfallen lassen und mit Senf und Pfeffer würzen.

  5. 5

    Zuerst den Tofu unter den Muffinteig heben, danach Spinat und Kerne. Den Teig salzen, in die Muffinformen füllen und 25 Minuten backen. Aus den Mulden nehmen und noch warm genießen.

Zutaten Knoblauch, Soja, Sojajoghurt, Spinat, Tofu, Zwiebeln
Gänge Brunch, Fingerfood, Snacks
Schwierigkeitsgrad Einfache Rezepte
Gerichtart Beilagen, Gebäck, Muffins
Saison Frühlingsrezepte, Partyrezepte, Silvesterrezepte
Zubereitungszeit Schnelle Rezepte
https://proveg.com/de/wp-content/uploads/sites/5/2018/10/fuer-immer-zuckerfrei-meine-gluecksre-org.jpg
Anastasia Zampounidis

Für immer zuckerfrei

Meine Glücksrezepte
Bastei Lübbe 2018, 206 Seiten, 18,00 €
ISBN 978-3-431-04110-1

Bildquelle: © Thomas Meyer_Ostkreuz

Probieren Sie ebenfalls:

Hauptgericht

Vegane gefüllte Paprika mit scharf mariniertem Tofu

Votes: 2
Rating: 3
You:
Rate this recipe!

Brunch

Vegane Butter

Votes: 30
Rating: 3.33
You:
Rate this recipe!

Hauptgericht

Vegane Paprika-Kartoffel-Gnocchi

Votes: 1
Rating: 3
You:
Rate this recipe!

Probieren Sie ebenfalls:

Brunch, Frühstück, Hauptgericht

Müsli-Pfannkuchen

Votes: 1
Rating: 3
You:
Rate this recipe!
Votes: 1
Rating: 3
You:
Rate this recipe!
Votes: 1
Rating: 3
You:
Rate this recipe!
Hauptgericht

Auberginen-Burger

Votes: 1
Rating: 3
You:
Rate this recipe!
Top