Süßkartoffelpuffer mit Sojajoghurt-Raita

Süßkartoffelpuffer mit Sojajoghurt-Raita
Bildquelle: © Theofano Vetouli
Diese Süßkartoffelpuffer sind fix zubereitet, schön knusprig und schmecken nach einem Hauch von Ingwer und Kokosnuss. Serviert mit einem indischen Sojajoghurt-Dip, der mit süßen Äpfeln und Zimt zubereitet wird, sind die Puffer eine leckere und abwechslungsreiche Vorspeise.
  • Vorbereitung: 15 Minuten
  • Zubereitung: 15 Minuten
  • Gesamtzeit: 30 Minuten

Zutaten

Für: 5 Portionen

Für die Süßkartoffelpuffer:

  • 400 g
    Süßkartoffel
  • 2
    Frühlingszwiebeln
  • 2 TL
    Ingwer frisch gerieben
  • 1 TL
    Korianderpulver
  • 5 EL
    Speisestärke
  • 1 Prise
    Chilipulver nach Belieben etwas mehr
  • Salz nach Belieben
  • 3 EL
    Kokosnussöl

Für das Sojajoghurt-Raita:

  • 1
    Apfel
  • 300 g
    Sojajoghurt
  • ½
    Zitrone davon den Saft und die abgeriebene Schale
  • 1 Prise
    Zimt
  • 1 Prise
    Salz

Außerdem:

  • Koriander nach Belieben

Zubereitung

Für die Süßkartoffelpuffer:

  1. Die Süßkartoffel schälen, reiben und in eine Schüssel geben.
  2. Die Frühlingszwiebeln waschen, in dünne Scheiben schneiden und in die Schüssel geben.
  3. Den frisch geriebenen Ingwer, das Korianderpulver, die Speisestärke, das Chilipulver und das Salz hinzufügen.
  4. Die Mischung mit der Hand vermengen und leicht massieren, bis sie gut durchmischt und leicht klebrig ist.
  5. In einer mittleren Pfanne das Kokosöl erhitzen.
  6. Löffelweise die Mischung in das heiße Öl geben und bei mittlerer bis hoher Hitze auf beiden Seiten goldbraun braten.
  7. Aus der Pfanne nehmen und die Puffer auf Küchenpapier legen, damit das Öl abtropfen kann, bevor die Puffer serviert werden.

Für das Sojajoghurt-Raita:

  1. Den Apfel nach Belieben schälen, den Strunk entfernen, raspeln und in eine Schüssel geben.
  2. Den Joghurt, den Zitronensaft, die Zitronenschale, den Zimt und das Salz hinzufügen und alles gut verrühren.
  3. Das Raita bis zum Servieren kühl stellen.

Zum Schluss:

  1. Die Süßkartoffelpuffer auf einer Platte mit dem Sojajoghurt-Raita und nach Wunsch mit frischem Koriander servieren.

Rezepthinweise

Das Kokosnussöl macht die Puffer knusprig, es kann aber auch ein anderes Frittieröl wie Sonnenblumenöl verwendet werden.

Über den Autor

Theofano Vetouli

Die vegane Köchin Theofano Vetouli ist Kochbuchautorin und entwickelt Rezepte für ProVeg. Sie liebt die mediterrane Küche und ist überzeugt, dass jedes Gericht auch vegan zubereitet werden kann.

Probieren Sie ebenfalls

Heidelbeer-Vanille-Tarte

Desserts

Heidelbeer-Vanille-Tarte

vegane Pasteten

Hauptgericht

Vegane Pasteten mit Gemüsefüllung

Veganer Stollen

Desserts

Quarkstollen mit Marzipan

Jetzt an der Veggie-Challenge teilnehmen

Probieren Sie ebenfalls

vegane Schokocreme Rezept

Desserts Snacks

Vegane Schokoladencreme

Vegane Cookies

Desserts

Triple-Chocolate-Cookies

Snacks Vorspeisen

Sauerkraut-Trauben-Salat

Fingerfood Hauptgericht

Veggie-Kebab

Top