Linseneintopf mit veganem Hack und Kreuzkümmel

Veganer Linseneintopf
© Rügenwalder Mühle
Das vegane Hack von Rügenwalder Mühle ist die perfekte Grundlage für einen deftigen Linseneintopf. Wärmt von innen an kalten Tagen.
  • Zubereitung: 30 Minuten
  • Gesamtzeit: 30 Minuten

Zutaten

Für: 4 Personen
  • Olivenöl zum Anbraten
  • 1 mittelgroße
    Zwiebel fein gehackt
  • 400 g
    Vegetarisches Mühlenhack (vegan)
  • 2 Stangen
    Staudensellerie fein gehackt
  • 1 große
    Möhre gewürfelt
  • 1
    Knoblauchzehe fein gehackt
  • 2 TL
    Tomatenmark
  • 1,5 l
    Gemüsebrühe
  • 1 TL
    Kreuzkümmel
  • 200 g
    grüne Linsen
  • 2 EL
    Petersilie gehackt
  • 2 EL
    Koriander gehackt
  • 2-3 EL
    Essig weiß, mild
  • 1 EL
    Harissa
  • Salz & Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  1. In einem großen Topf das Olivenöl erhitzen und darin die Zwiebel, das Vegetarische Mühlen Hack, Staudensellerie, die Karottenwürfel und den Knoblauch glasig dünsten.
  2. Nach 3–5 Minuten das Tomatenmark hinzufügen, kurz mitrösten und mit der Brühe ablöschen. Den Kreuzkümmel beifügen. Danach die Linsen und jeweils die Hälfte von den frischen Kräutern hinzufügen. Einen Deckel auf den Topf setzen und alles bei mittlerer Hitze, leicht köchelnd, 15–20 Minuten garen.
  3. Den Deckel abnehmen, mit Essig, Harissa, Salz & Pfeffer abschmecken. Die restlichen gehackten Kräuter hinzufügen, kurz durchrühren und nochmals abschmecken.
  4. Warm mit etwas Baguette servieren.

Rezepthinweise

* Das Vegetarische Mühlen Hack ist ein veganes Produkt.

Zur Verfügung gestellt
von Rügenwalder Mühle.

Jetzt an der Veggie-Challenge teilnehmen

Probieren Sie ebenfalls

Hauptgericht

Polentaschnitten mit Rote-Bete-Apfel-Gemüse und Sojajoghurt

Desserts

Veganer Zitronenkuchen mit Vanille-Creme

Hauptgericht

Cannelloni mit Tomatensoße

Gastro Hauptgericht Schule Vorspeisen

Vegane Linsensuppe mit Sojajoghurt

Top