Vegane Walnuss-Brownies mit Schlagsahne und Himbeeren

Vegane Walnuss-Brownies mit Schlagsahne und Himbeeren
Bildquelle: © Theofano Vetouli
Saftig, schokoladig und mit dem nötigen Biss – diese veganen Brownies mit Walnüssen begeistern die ganze Familie. Sie sind schnell angerührt und schmecken raffiniert dank etwas geriebener Orangenschale und Balsamicoessig. Garniert mit veganer Schlagsahne und Himbeeren sind sie ein echter Genuss.
  • Vorbereitung: 15 minutes
  • Zubereitung: 25 minutes
  • Gesamtzeit: 40 minutes

Zutaten

Portionen: 8 Portionen

Für die Walnuss-Brownies:

  • 70 g
    Walnüsse
  • 140 g
    vegane Kuvertüre
  • ½
    kleine Banane
  • ½
    kleine Avocado
  • 100 ml
    Rapsöl
  • ½ TL
    Orangenabrieb
  • 200 g
    Weizenmehl
  • 100 g
    Kakaopulver
  • 200 g
    Zucker
  • 100 g
    Rohrohrzucker
  • ½ EL
    Backpulver
  • ½ TL
    Salz
  • 270 ml
    Wasser
  • 1 EL
    dunkler Balsamicoessig
  • Margarine zum Ausfetten der Form

Für die Schlagsahne:

  • 300 ml
    aufschlagbare Sojasahne 15% Fettanteil
  • TL
    Vanillepaste
  • 10 g
    veganes Sahnesteif

Außerdem:

  • 80 g
    Himbeeren

Zubereitung

Für die Walnuss-Brownies:

  1. Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Die Walnüsse und die Kuvertüre in feine Stücke hacken. In einer großen Schüssel die Banane, die Avocado und das Rapsöl mit einem Stabmixer pürieren.
  3. Nun die restlichen Zutaten – bis auf die Margarine zum Ausfetten der Form – hinzugeben und die Masse mit einem Holzlöffel vermischen. Dann die gehackten Walnüsse und die Kuvertüre hinzugeben und noch einmal kurz durchmischen.
  4. Eine Backform mit den Maßen 20 x 30 cm mit Margarine ausfetten. Alternativ kann die Form auch mit Backpapier ausgelegt werden.
  5. Die Brownie-Masse gleichmäßig in der Backform verteilen. Für etwa 30 Minuten backen. Der Teig sollte idealerweise noch etwas feucht beziehungsweise klebrig sein, wenn die Brownies aus dem Backofen geholt werden.
  6. Die Brownies abkühlen lassen und dann in 8 Stücke schneiden.

Für die Schlagsahne:

  1. Die Sojasahne mit der Vanillepaste in einem hohen Gefäß aufschlagen, bis sie ihr maximales Volumen erreicht hat. Dann nach und nach das Sahnesteif hinzugeben, die Sahne währenddessen kontinuierlich weiterschlagen.
  2. Die Sahne vom Rand des Gefäßes mit einem Spatel oder Teigschaber abschaben und erneut aufschlagen, bis die Sahne steif ist.

Zum Schluss:

  1. Die Schlagsahne in einen Spritzbeutel geben und auf die Brownies spritzen. Jeden Brownie mit einer Himbeere garnieren. Lassen Sie es sich schmecken!
ProVeg Schulungskoch Marcel Schwarz

Marcel Schwarz

Dieses Rezept wurde von Marcel Schwarz entwickelt. Er schult Köche und Köchinnen für unser Programm „Leckeres Essen für Alle“, damit sie mehr vegane Gerichte in die Großküche einbauen können.

Probieren Sie ebenfalls

Kokos-Milchreis mit Kirschkompott

Brunch Desserts Frühstück

Kokos-Milchreis mit Kirschkompott

Veganer Käsekuchen

Desserts

Käsekuchen

Vegane Hähnchen-Nuggets

Fingerfood Hauptgericht Snacks

Vegane Hähnchen-Nuggets

Probieren Sie ebenfalls

Veganer Heringssalat

Brunch Hauptgericht Snacks Vorspeisen

Veganer Heringssalat

Spaghetti Rezept

Hauptgericht

Spaghetti-Tafel

quinoa-süßkartoffel

Brunch Fingerfood Hauptgericht Vorspeisen

Quinoa-Süßkartoffel-Dipper mit Ingwer-Cranberry-Chutney

Veganer Mozzarella

Brunch Snacks Vorspeisen

Veganer Mozzarella mit Tomaten

Top