Winterlicher Salat mit Thymian-Kroketten

Bildquelle: © Burgis
Vor allem im Winter sind Knödel beliebt. Burgis zeigt, dass die deftigen Kartoffelbällchen vielseitig einsetzbar sind. In diesem Rezept wird der Kloß zur Krokette und ist so eine knusprig-würzige Ergänzung zum winterlichen Salat. Ob für Ihre Liebsten oder als Vorspeise eines edlen Menüs: Probieren Sie den winterlichen Salat mit Thymian-Kroketten gern einmal aus!
  • Vorbereitung: 30 minutes
  • Gesamtzeit: 30 minutes

Zutaten

Portionen: 4 Personen

Für den winterlichen Salat:

  • 80 g
    Walnüsse
  • 20 g
    Zucker
  • 250 g
    Endiviensalat
  • 2 EL
    Walnussessig
  • 4 EL
    Öl
  • 1 TL
    Senf
  • ½ TL
    Agavendicksaft
  • Sprudelwasser davon einen Schuss
  • Salz nach Belieben
  • Pfeffer nach Belieben

Für die Thymian-Kroketten:

  • ½ Packung
    Burgis Kloßteig „Fränkische Art“
  • 20 g
    Ei-Ersatz
  • 60 g
    Mehl plus etwas mehr für die Panade
  • 2 Zweige
    Thymian
  • Salz nach Belieben
  • Pfeffer nach Belieben
  • 2 Zweige
    Thymian
  • ausreichend Semmelbrösel zum Panieren
  • 1 l
    Sonnenblumenöl

Außerdem:

  • 20 g
    Cranberries zum Garnieren

Zubereitung

Für den winterlichen Salat:

  1. Die Walnüsse grob hacken und in einer beschichteten Pfanne ohne Fett anrösten. Mit dem Zucker bestreuen und die Nüsse unter ständigem Rühren karamellisieren lassen. Auf ein Backpapier schütten und abkühlen lassen.
  2. Den Endiviensalat waschen, klein schneiden und trocken schleudern. Für das Dressing den Essig, das Öl, den Senf, den Agavendicksaft, einen Schuss Sprudelwasser, nach Belieben Salz und Pfeffer in eine Schüssel füllen und mit einem Schneebesen aufschlagen, bis sich alles verbindet.

Für die Thymian-Kroketten:

  1. Den Burgis Kloßteig „Fränkische Art“ in eine Schüssel geben. Den Ei-Ersatz nach Packungsangabe mit Wasser anrühren. Die Hälfte des angerührten Ei-Ersatzes und das Mehl zum Kloßteig geben. Die Hälfte des Thymians abzupfen, fein hacken und mit Salz sowie Pfeffer zum Kloßteig geben. Mit dem Handrührgerät alles durchrühren.
  2. Die andere Hälfte des Thymians ebenfalls abzupfen, fein hacken und zu den Semmelbröseln geben. Zum Panieren werden 3 Schüsseln benötigt. In die erste kommt das Mehl für die Panade, in die zweite wird der übrige angerührte Ei-Ersatz und in die dritte wird das Paniermehl gemischt mit dem gehackten Thymian gegeben.
  3. In einem hohen Topf das Sonnenblumenöl erhitzen. Wenn das Öl heiß genug ist, mit angefeuchteten Händen walnussgroße Kugeln aus dem Teig formen. Diese dann erst mit dem Mehl, dann mit dem Ei-Ersatz und schließlich mit den Semmelbröseln umhüllen. Dazu 2 Gabeln zur Hilfe nehmen. Die Thymian-Kroketten nun im heißen Öl goldbraun frittieren. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Zum Schluss:

  1. Den Salat mit dem Dressing mischen, auf einer Platte anrichten und mit den Cranberries sowie den karamellisierten Walnüssen bestreuen. Die Thymian-Kroketten auf dem winterlichen Salat verteilen und servieren. Guten Appetit!

Zur Verfügung gestellt
von Burgis.

Probieren Sie ebenfalls

Hauptgericht Schule

Kürbisbratlinge mit Knusperkartoffeln und Aioli

Spitzbuben

Desserts Fingerfood Snacks

Vegane Spitzbuben

Linsen mit Spätzle

Gastro Hauptgericht

Linsen mit Spätzle

Probieren Sie ebenfalls

Vegane Cookies

Desserts

Triple-Chocolate-Cookies

Müsli-Pfannkuchen

Brunch Frühstück Hauptgericht

Müsli-Pfannkuchen

Linsensalat mit Gurkentopping

Hauptgericht Schule

Linsensalat mit Gurkentopping

Desserts

Mousse au Cho­co­lat mit Avocados

Top